DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

Neue Woche, neues Glück: Wann platzt beim DAX der Knoten?

Der deutsche Aktienmarkt wird voraussichtlich auch zum Auftakt der neuen Handelswoche seinen lustlosen Trend fortsetzen und weiter in einer engen Trending-Range verharren. Die ersten Kurse deuten zumindest auf kaum Veränderung hin. Indessen steht am Vormittag der Wirtschaftsausblick der OECD für Europa an (11 Uhr) und die EZB wird am Nachmittag Angaben zu den Anleihekäufen der Vorwoche machen (15 Uhr). Wahrscheinlich werden diese Daten die Investoren aber kaum aus der Reserve locken.

Positive Vorgaben

Die Vorgaben aus Asien sind überwiegend positiv, der MSCI Asia Pacific Index lag heute Morgen mit 0,9 Prozent im Plus. Der Nikkei in Tokio gab leicht nach, nachdem der Yen erstmals wieder gegenüber dem Dollar zulegen konnte.

In den USA gingen am Freitag der Dow Jones und der Nebenwerteindex Russell 2000 erneut mit neuen Rekorden aus dem Handel. Seitdem sind die Futures aber leicht gesunken, sodass alles wieder für einen ruhigen Handelsverlauf in Frankfurt spricht. Die Einstellung der Marktteilnehmer zum Wochenauftakt ist, sich am Rande zu halten und abzuwarten.

Keine Anpassung der Strategie

Seit der Stop-Buy-Empfehlung für den DAX-Turbo DGH1JE hat sich der Markt kaum bewegt. Entsprechend gibt es derzeit keine Veranlassung die Ausrichtung zu ändern. Weiterhin gilt, dass der DAX über 10.760 (auf Schlusskursbasis) ein neues Kaufsignal generieren würde. Das Jahreshoch bei 10.827 Punkten zu überwinden, würde weitere Energie freisetzen.

 


 

Warren Buffett: Sein Weg. Seine Methode. Seine Strategie.

Autor: Hagstrom, Robert G.
ISBN: 9783864703751
Seiten: 300
Erscheinungsdatum: 15.04.2016
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

In der komplett überarbeiteten, dritten Auflage seines Bestsellers (über 1,2 Millionen verkaufte Exemplare) stellt Robert G. Hagstrom Warren Buffetts Investment-Methode vor und verdeutlicht sie anhand vieler Beispiele. Alle wichtigen Käufe in der Karriere von Warren Buffett werden skizziert und analysiert. Auch ganz normale Investoren können so von der Erfahrung und den Erfolgen des größten Investors aller Zeiten profitieren. Hagstrom wirft einen Blick auf den Menschen Buffett und seinen Ansatz des Value Investing, den er weltweit populär gemacht hat. In der dritten Auflage werden außerdem die neuesten Akquisitionen und Investitionen unter die Lupe genommen. Neu ist ebenfalls der Themenkomplex Behavioral Finance: Wie kann ich als Investor all jene psychologischen Fallen umgehen, die einem langfristigen Anlageerfolg im Weg stehen?

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Null Bock! DAX ignoriert gute Vorgaben

Der DAX kann am Donnerstagmorgen die guten Vorgaben aus Asien - der Nikkei sprang zeitweise um mehr als zwei Prozent nach oben - nicht nutzen. Im Gegenteil: Der XDAX notiert im frühen Handel unter dem Xetra-Schluss vom Vortag. Auch die von der OPEC beschlossene Drosselung der Erdölförderung und in … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Das Kaufsignal: Gebert-Indikator springt auf Grün - bei diesen Aktien geht die Rallye weiter +++ Morphosys: Biotech-Perle vor dem Durchbruch +++ Absturz: So geht es jetzt mit dem Goldpreis weiter

Der Gebert-Indikator gehört aufgrund seiner hohen Trefferquote in Backtests und realem Einsatz zu den bekanntesten Gesamtmarkt-Indikatoren in Deutschland. Wer den Signalen, die seit 1996 im Aktionär publiziert werden, gefolgt ist, hat mit einer Performance von insgesamt plus 2072 Prozent den DAX um … mehr