- DER AKTIONÄR

Exklusiv im AKTIONÄR: 5 neue Monster-Trades – Jetzt den Einstieg nicht verpassen!

In den USA ist der Startschuss für die Berichtssaison gefallen. Das heißt, es ist Zeit für die Monster-Trades! In der 3. Staffel geht es wieder darum, mit den richtigen Optionsscheinen hohe Gewinne einzufahren. Die Strategie: starke Kursausschläge, die nach der Bekanntgabe von Quartalszahlen an der Tagesordnung sind, auszunutzen. Das Motto heißt: Alles oder nichts!

In dieser Ausgabe bekommt der Leser alle notwendigen Informationen an die Hand: Welche Optionsscheine werden gehandelt, wann wird ge- und wann verkauft. Es sollten keine Fragen offen bleiben.

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, hat zusätzlich die Möglichkeit, sich unter www.monstertrades.de für den kostenlosen Newsletter zu registrieren und bekommt alle Informationen am Freitagnachmittag noch einmal per E-Mail direkt in sein Postfach.

 


Weitere Themen im Heft:

 

Ein Tropfen Hoffnung

Im Automobil- und Transportsektor herrscht Umbruchstimmung. Antriebe für eine saubere Zukunft sind gefragter denn je – davon möchte der „Hot-Stock der Woche“ profitieren. Zuletzt sind viele Projekte angelaufen, nun muss das Unternehmen liefern.

 

 

Ein echtes Reise-Schnäppchen

Millionen Deutsche machen sich nun auf die erneut sehr schwierige Suche nach den attraktivsten Reise-Schnäppchen. Eines der günstigsten Angebote gibt es dieses Jahr wohl an der Börse – die Aktie von TUI.

 

Günstig, nicht billig

Der US-Streaming-Riese Netflix zählt zu den größten Erfolgsstorys am amerikanischen Aktienmarkt, doch die Aktie ist mittlerweile teuer. Anlegern bietet sich dieses Unternehmen als Alternative an. Die „chinesische Netflix“ ist wachstumsstark, innovativ und die Aktie gibt‘s im Sonderangebot.

 

 

Die Besten des Scale

Das noch junge Auswahlbarometer fasst kleine sowie mittlere Firmen mit hohen Wachstumschancen zusammen und ist nun mit einem Partizipationszertifikat investierbar. DER AKTIONÄR stellt seine Favoriten aus dem Index vor.

 

 

 


Hier geht's zum Abo!

E-Mail: abo@boersenmedien.de
SMS oder Whatsapp: +49 151-40508233
Telefon: +49 9221-9051-110

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Thomas Bergmann
    Thomas Bergmann -
    Vielen Dank für Ihren Hinweis. Sie haben Recht: Aus uns unerklärlichen Gründen steht in der WKN ein „S“ statt einer „5“. Die richtige WKN muss lauten: ST04R5. Wir bitten, dieses Versehen zu entschuldigen.
  • Gerhard Brandes -
    bei en Monster Trades ist ihnen ein Fehler unterlaufen. Die WKN für den Starbucks Put ist falsch. Es ist die des Square Puts.
  • Gerhard Brandes -
    bei den 5 Monster Grades ist ihnen ein Fehler unterlaufen.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV