DAX
- Andreas Deutsch - Redakteur

Jetzt handeln: Warum diese fünf Aktien Ihrem Portfolio den Renditekick geben

Olgerd Eichler ist einer der erfolgreichsten Fondsmanager Deutschlands. Er ist bekannt für seine gute Trefferquote und für sein gutes Marktgespür. Für Eichler ist das Thema Rezession in Europa abgehakt. „Die Konjunktur wird sich in den kommenden zwei, wahrscheinlich sogar drei Jahren moderat positiv entwickeln“, sagt der Profi.

Was bedeutet das für die Börse? Zum einen ist es natürlich gut für den gesamten Aktienmarkt. Zum anderen rücken jetzt Zykliker in den Fokus. Diese Aktien sind lange schlecht gelaufen und nun sehr günstig, teilweise viel zu günstig bewertet. Für Anleger steht damit fest: Es ist Zeit zu handeln.

Bei welchen Aktien sich der Einstieg jetzt lohnen könnte, lesen Sie in der neuen Ausgabe 27/15 des AKTIONÄR.

Weitere Top-Themen im neuen Heft, das hier für Sie als ePaper zum Abruf bereitsteht:

Kristall-Comeback
IPO des Großkunden sorgt für Millionenfantasie. Auch Wind- und Solar-Comeback macht Hoffnung auf den großen Turnaround.

Erfolg auf der ganzen Linie 
Der Top-Tipp Konservativ lehrt die Konkurrenz das Fürchten. Neue Märkte und neue Zielgruppen sorgen für weitere Fantasie bei dem schon jetzt hervorragend positionierten Mode-Konzern.

König der Schwellenländer
Seit 30 Jahren investiert der Fondsmanager in den Emerging Markets. Dem AKTIONÄR verrät er, wo sich jetzt der Einstieg lohnt.

50-Prozent-Chance
Bei diesem heimischen Nischenplayer zeigt der Trend ganz klar nach oben. Umsatz und vor allem der Gewinn dürften im laufenden Jahr kräftig zulegen. Die Bewertung der Aktie ist günstig.

Über die Alpen aufs Parkett
Europas Marktführer für Autovermietung will nun auch an der Börse durchstarten. Doch sollten Anleger zugreifen?

Die aktuelle Ausgabe des AKTIONÄR erhalten Sie hier.

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

DAX stabilisiert sich - Warten auf Trumps Pläne

Nach der Korrektur am Freitag zeigt sich der DAX zum Wochenanfang wieder stabil. Oberhalb der 11.800-Punkte-Marke warten Anleger nun auf neue Impulse. Am Dienstag wird US-Präsident Donald Trump vor dem Kongress sprechen. Details zu seinen Steuersenkungsplänen und möglichen Infrastrukturprogrammen … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Update: 200 Punkte Minus - DAX holt tief Luft

Am deutschen Aktienmarkt geht es am Freitagnachmittag deutlicher ins Minus. Der DAX ist mittlerweile auch unter die Marke von 11.800 Punkten gerutscht. Händler begründen die schwächere Entwicklung mit Gewinnmitnahmen sowie der Angst, der Wirtschaftsboom in den USA könne ausbleiben. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

100 Punkte Minus - DAX nimmt sich Auszeit

Am deutschen Aktienmarkt überwiegen zum Wochenschluss hin die Kursverluste. Der DAX ist mittlerweile unter die Marke von 11.900 Punkten gerutscht und der Unterstützung bei 11.850 Zählern nahe gekommen. Händler begründen die schwächere Entwicklung mit Gewinnmitnahmen. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

12.000 - DAX beißt sich die Zähne aus!

Die Vorgaben der US-Börsen sind am Donnerstag uneinheitlich ausgefallen. US-Finanzminister Steven Mnuchin machte die Anleger nervös, indem er zwar eine Steuerreform noch vor der Sommerpause des US-Kongresses im August ankündigte, weitere Details aber offen ließ. Zudem herrscht nach wie vor großes … mehr