DAX
- DER AKTIONÄR

Favoriten für das 2. Halbjahr: Bis zu 50% Kurspotenzial - diese 6 Aktien müssen Sie jetzt kaufen! +++ Tequila, what else? Superdeal: Diageo und Clooney +++ 40%-Tipp: Small Cap vor Comeback +++ Ebenfalls im Heft: Apple, BASF, Barrick Gold, Commerzbank, JinkoSolar!

Geschafft! Das erste Halbjahr ist vorüber, Zeit für ein kleines Zwischenfazit. Die erste Erkenntnis lautet: Börsenweisheiten sind auch nicht mehr, was sie einmal waren. „Sell in May and go away“? Besser nicht in diesem Jahr. Die zweite Erkenntnis lautet denn auch: Der Aktienmarkt ist viel robuster als viele denken. Wie geht es weiter?

Die Chancen stehen gut, dass sich der Kursaufschwung nicht nur beim DAX in der zweiten Jahreshälfte fortsetzt. Wer seine Performance optimieren möchte, kommt um ein cleveres Stock-Picking aber nicht herum. DER AKTIONÄR hat für seine Leser die Arbeit übernommen und verrät, welche Aktien in den nächsten sechs Monaten zu den Top-Gewinnern zählen sollten. Die aktuelle Ausgabe 27/17 des AKTIONÄR erhalten Sie hier.

 

Verbindung steht wieder
Dieses Unternehmen befindet sich im Umbruch. Mittlerweile sind erste Erfolge der Reorganisation sichtbar. Mit dem Fokus auf dem Zukunftsmarkt "Internet der Dinge" will der Vorstand wieder nachhaltig schwarze Zahlen schreiben.

Profit mit Megatrends
Überproportional stark profitiert dieses Unternehmen von den Zukunftsmärkten Wissensdatenbanken, Big Data und Industrie 4.0. DER AKTIONÄR erklärt, warum jetzt insbesondere die rasante Ausweitung des SaaS-Modells zu einer Neubewertung der IT-Firma führen sollte.

Daniel gegen Goliath
Heuschrecken-Alarm in der Schweiz: Der umtriebige Hedgefondsmanager Daniel Loeb greift den Riesen Nestlé frontal an. Das Ziel: Er will mehr Geld für die Aktionäre rausholen. Und siehe da: Loeb hat bereits Erfolg. Nestlé kauft Aktien zurück.

Auf und davon
Der strategische Review der Reisesparte von ProSiebenSat.1 hat erste Konsequenzen - das Reiseportal Etraveli wird gewinnbringend veräußert. Was geschieht nun mit dem Rest der Sparte? Und vor allem: Wohin mit all dem Geld?

 


Hier geht's zum Abo!

E-Mail: abo@boersenmedien.de
SMS oder Whatsapp: +49 151-40508233
Telefon: +49 9221-9051-110

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Null-Prozent-Draghi: DAX testet 13.000 Punkte

Nach der Fed ist am Donnerstag auch die EZB zu ihrer letzten Ratssitzung des Jahres zusammengekommen. Wie erwartet wird der Leitzins nicht angetastet. Entsprechend verhalten fallen die Reaktionen aus. Der Euro bewegt sich kaum, während der DAX zumindest einen Teil der Verluste vom Vormittag … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Gleich redet Draghi - DAX-Turbo ausgestoppt!

Am deutschen Aktienmarkt kommt die jüngste Fed-Entscheidung nicht gut an. Im Laufe des Vormittags summiert sich das Minus auf ein halbes Prozent. Offensichtlich ist das Vertrauen der Anleger in Mario Draghi, den Markt mit neuem Leben zu erfüllen, auch nicht sehr groß. Klarheit herrscht gegen 14:30 … mehr