DAX
- DER AKTIONÄR

Das kaufen die Profis: So handeln Bernecker, Halver, Otte & Co +++ Intel vs. AMD: Welcher Chip-Riese macht das Rennen? +++ E-Revolution: Viel Fantasie durch Batterie-IPO +++ Dialog und der iPhone-Fluch

Der DAX steht bei 12.000 Punkten. Das Allzeithoch ist in Schlagdistanz. Doch von ausgelassener Stimmung oder gar Euphorie ist wenig zu spüren. Angesichts der zahlreichen Risikofaktoren ist dies kein Wunder. Doch wie geht es weiter? DER AKTIONÄR hat nachgefragt bei den Börsenexperten Deutschlands.

Was Börsenurgesteine Hans A. Bernecker, Max Otte, Thomas Gebert & Co vom DAX erwarten und auf welche Einzelaktien die Profis jetzt setzen, erfahren Sie exklusiv in der neuen Ausgabe des AKTIONÄR, die Sie hier bequem herunterladen können.Die aktuelle Ausgabe 17/17 des AKTIONÄR erhalten Sie hier.

 

Neuer Produzent entsteht
Dieses Unternehmen ist selbst vielen Goldanlegern kein Begriff. Dabei entwickelt der Konzern die nächste Tagebaumine in Kanada. Und das Management hält bislang all seine Versprechen ein.

Unter Hochspannung
Mit dem Bau von Batteriepacks wurde der Nerv der Zeit getroffen. Die Auftragsbücher der Tochterfirma Voltabox sind voll. In zehn bis zwölf Monaten könnte nun sogar der Börsengang für das Juwel im Konzern dieses Unternehmens anstehen.

Abgehoben statt abgeschoben
Nach der Abspaltung der wachstumsstarken Bezahl-Tochter Paypal galt es eigentlich als ausgemachte Sache, dass Ebay aufs Abstellgleis abgeschoben wird. Zu angestaubt und undynamisch schien das Geschäftsmodell mit Internetauktionen unter all den neuen und hippen Twitters und Facebooks dieser Welt. Zwei Jahre nach dem Spin-off ist klar: Die Börse hat den Online-Dino zu früh abgeschrieben. Viel zu früh.

Der iPhone-Fluch
Die hohe Abhängigkeit vom übermächtigen Kunden Apple scheint Dialog Semiconductor zum Verhängnis zu werden. Wie sind die von Analysten ins Spiel gebrachten Spekulationen um ein mögliches Ende der Lieferbeziehung zu Apple einzuordnen?

 

 


Hier geht's zum Abo!

E-Mail: abo@boersenmedien.de
SMS oder Whatsapp: +49 151-40508233
Telefon: +49 9221-9051-110

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX bereitet Schmerzen - Ende der Trading-Range?

Der Anstieg auf 12.840 Punkte ist dem DAX am Vortag nicht gut bekommen. Einen Tag später notiert der deutsche Leitindex schon wieder unterhalb der Marke von 12.700 Zählern. Neben der Gewinnwarnung von Schaeffler drücken die gescheiterte STADA-Übernahme und die auf Eis gelegten Fusionspläne bei … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Schlafwagenbörse - schlechtes Zeichen für den DAX?

Aus Trader-Sicht ist der DAX ein einziges Trauerspiel. Seit beinahe zwei Monaten pendelt das wichtigste deutsche Aktienbarometer zwischen 12.500 und 12.900 Punkten - zuletzt hat sich die Range noch enger zusammengezogen. Anleger müssen wahrscheinlich noch etwas geduldig sein, bis ein stärkerer Move … mehr