DAX
- DER AKTIONÄR

Aktuelle Ausgabe: Bernecker, Otte und Co - Fokus auf 2018 - das kaufen die Profis!

Das Jahr 2017 ist fast vorbei. Jetzt richtet sich der Fokus auf 2018. DER AKTIONÄR fragt in seiner neuen Ausgabe Deutschlands Top-Börsenexperten: Was sind die Renner im neuen Jahr?

Achteinhalb Jahre – so lange dauert die Hausse bereits an. Abnutzungserscheinungen? Null. 2017 war erneut ein gutes Börsenjahr mit satten Gewinnen auf breiter Front. Beste Laune bei den Bullen, Tränen bei den Bären.

2017 ist das Jahr der Rekorde, nicht nur bei Aktien, auch bei Bitcoin. Die Kryptowährung klettert von Rekordhoch zu Rekordhoch. Setzt sich der irre Aufwärtstrend fort? Und wie geht es mit dem DAX weiter? Hat der deutsche Leitindex noch immer Luft? Auf welche Aktien sollte man jetzt setzen?

Diese und weitere Fragen beantworten Deutschlands Top-Börsenprofis im neuen AKTIONÄR.


Weitere Themen im Heft:

 

Die Checkpoint-Revolution

Unentdeckte Biotech-Perle mit Extrempotenzial Der Hot-Stock des AKTIONÄR verfügt über eine neue Wunderwaffe gegen den Krebs. Da es zudem zu einem starken News-Flow kommen könnte, sollte man sich den potenziellen Vervielfacher jetzt ins Depot packen.

Das Comeback des Schwarzen Goldes

Die Deepwater-Horizon-Katastrophe 2010 und der Ölpreisverfall ab 2014 haben BP lange Zeit stark belastet. Doch mittlerweile hat sich der britische Energieriese von beiden Tiefschlägen erholt, fährt wieder überraschend hohe Gewinne ein und verwöhnt die Anteilseignern mit der höchsten Dividendenrendite der Branche – 6,0 Prozent! Langfristig orientierte Anleger nutzen jetzt das immer noch günstige Kursniveau.

Langweilig? Denkste!

Niedrigzinsen und die Digitalisierung belasten die Versicherungs- und Bausparbranche. Doch nicht alle leiden gleichermaßen darunter. Es gibt auch Gewinner. Bei diesem Unternehmen sticht zudem die niedrige Bewertung der Aktie positiv heraus.

Revolutionäre Entwicklung

Präzise wie ein chirurgischer Eingriff: Forscher haben Werkzeuge entwickelt, die Gene fast nach Belieben verändern können. Die Rede ist von der Gen-Schere, die es in mehreren unterschiedlichen Varianten gibt. DER AKTIONÄR verrät, wie das Ganze funktioniert und welche Aktien aus diesem Bereich in Zukunft zu den Gewinnern zählen könnten.

 


Hier geht's zum Abo!

E-Mail: abo@boersenmedien.de
SMS oder Whatsapp: +49 151-40508233
Telefon: +49 9221-9051-110

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX im Minus: Fällt die Weihnachtsrallye ins Wasser?

Am großen Verfallstag bewegt sich der DAX leicht unter dem Vortagsniveau. Offensichtlich will niemand große Risiken eingehen. Der DAX bleibt damit auch in seiner Schiebezone zwischen 12.900 und 13.200 Punkten gefangen. Sollte sich daran nicht schnell etwas ändern, muss man wohl die Weihnachtsrallye … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Null-Prozent-Draghi: DAX testet 13.000 Punkte

Nach der Fed ist am Donnerstag auch die EZB zu ihrer letzten Ratssitzung des Jahres zusammengekommen. Wie erwartet wird der Leitzins nicht angetastet. Entsprechend verhalten fallen die Reaktionen aus. Der Euro bewegt sich kaum, während der DAX zumindest einen Teil der Verluste vom Vormittag … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Gleich redet Draghi - DAX-Turbo ausgestoppt!

Am deutschen Aktienmarkt kommt die jüngste Fed-Entscheidung nicht gut an. Im Laufe des Vormittags summiert sich das Minus auf ein halbes Prozent. Offensichtlich ist das Vertrauen der Anleger in Mario Draghi, den Markt mit neuem Leben zu erfüllen, auch nicht sehr groß. Klarheit herrscht gegen 14:30 … mehr