- DER AKTIONÄR

Neue Ausgabe: Crash oder Kaufchance? Das raten die Profis

Plötzlich ist sie vorbei. Die Unbekümmertheit an der Börse ist einer latenten Angst gewichen. Der Angst, dass die jüngste Korrektur womöglich erst der Anfang einer längeren Abwärtsbewegung sein könnte. Ausgelöst durch eine Zinswende befürchten Skeptiker, dass uns ein längerer Anpassungsprozess am Finanzmarkt bevorstehen könnte.

Auf der anderen Seite: Endlich sind die Kurse vieler Aktien wieder auf einem Niveau angelangt, wo es für einen Neu- oder Ersteinstieg weit interessanter ist als noch vor wenigen Wochen, als die Märkte neue Hochs markierten. Gleichzeitig scheint die Konjunktur auf Hochtouren zu laufen, nicht nur hierzulande, sondern weltweit. Die Rahmendaten aus der Realwirtschaft sind gut, was weiter für Aktien spricht.

Was passiert, wenn das billige Geld plötzlich wieder einen höheren Preis in Form höherer Zinsen bekommt? Wie steht es um die Weltkonjunktur und die Bewertungen an der Börse? Ist jetzt schon die Zeit wieder einzusteigen?

DER AKTIONÄR hat sich mit sieben ausgewiesenen Kapitalmarktexperten über die aktuelle Situation am Markt unterhalten, um diesen Fragen nachzugehen. Neben bekannten Kapitalmarktkommentatoren wie Robert Halver und Folker Hellmeyer, schätzen mit Henning Gebhardt (Berenberg) und Marco Herrmann (Fiduka) auch zwei erfolgreiche Fondsmanager die aktuelle Lage für Sie ein. Hans A. Berencker, Herausgeber der Actienbörse, lässt Sie zudem an mehr als 60 Jahren Börsenerfahrung teilhaben und verrät, was er die nächsten Monate erwartet.


Weitere Themen im Heft:

 

Starke Verbindung

Dieser Hot Stock befindet sich im Aufwind: Zahlen und Ausblick zeigen, dass der Vorstand die Weichen für ein nachhaltiges und vor allem dynamisches Wachstum gestellt hat. Nun beginnt bei dem Leiterplattenhersteller die Zeit der Ernte.

 

Die neue Nummer 1?

Goldminen-Aktien haben deutlich stärker gelitten als der Goldpreis – und bieten antizyklischen Anlegern ein interessantes Einstiegsniveau. Newmont Mining besticht mit einem konservativen Produktionsprofil und finanziellem Spielraum.

 

Digitale Energie

Die Energiewende wird vorangetrieben. Wind-, Sonnen- und Wasserkraft reichen bislang aber nicht aus, um den Strombedarf kontinuierlich zu decken. Die Lösung könnten intelligente Stromzähler sein. Ein Pure Player kommt aus Großbritannien.

 

Bittere Pille

Die ersten Verlierer einer möglichen Neuauflage der Großen Koalition in Deutschland stehen fest: Online-Apotheken. Für verschreibungspflichtige Medikamente droht ein Versandverbot – die Branche steht unter Strom.

 


Hier geht's zum Abo!

E-Mail: abo@boersenmedien.de
SMS oder Whatsapp: +49 151-40508233
Telefon: +49 9221-9051-110

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV