DAX
- DER AKTIONÄR

500 Aktien neu bewertet: Der große Aktien-Check +++ Trading-Special: So werden Kursgewinne ein Kinderspiel +++ Wie die Milliardäre: Top-Chance Billionaires Index +++ Außerbörslich: Alexander Herrmann - Top-Location für Anleger

Der DAX eilt Woche für Woche von Hoch zu Hoch. Neben dem Nullzinsumfeld und der Aussicht auf attraktive Dividenden ist es sicherlich das starke Wachstum der Unternehmensgewinne, das die Anleger in Aktien treibt. DER AKTIONÄR hat in seiner Statistik daher die Umsatz- und Gewinnprognosen für das laufende Jahr bei über 500 Unternehmen auf den neuesten Stand gebracht und darüber hinaus frische Schätzungen für 2018 erstellt.

Im Anschluss hat DER AKTIONÄR das gesamte Aktienuniversum in der Statistik nach vier Kriterien gescreent, um daraus neue Tipps abzuleiten beziehungsweise laufende Empfehlungen zu bestätigen. Die Top-Aktien aus diesem Screening werden in der aktuellen Titelstory exklusiv vorgestellt. Die aktuelle Ausgabe kann hier bequem heruntergeladen werden.

Außerdem neu im Heft: Die Rubrik „Außerbörslich“. Einmal monatlich beschäftigt sich die Redaktion mit den schönen Dingen des Lebens: Reisen, Kulinarisches, Autos u.v.m.
Gourmetküche und extravagante Zimmer: Wir starten mit einem Interview mit Sternekoch Alexander Herrmann, der in seiner oberfränkischen Heimat mit viel Liebe zum Detail das „Herrmann’s Romantik Posthotel“ betreibt. Lust auf einen Kurzurlaub für Genießer? Die aktuelle Ausgabe 21/17 des AKTIONÄR erhalten Sie hier.

 

Einzigartige Biotech-Aktie
Diese Aktie kann auf eine einzigartige Biosimilar-Pipeline verweisen. Jetzt stehen wichtige Meilensteine an; zudem könnte es zu einer lukrativen Auslizenzierung kommen. DER AKTIONÄR erklärt, warum die Biotech-Gesellschaft jetzt ein klarer Kauf ist.

Schnapp und weg!
Nach Jahren des Stillstands gerät der Telekom-Sektor durch die Übernahme von Drillisch durch United Internet nun kräftig in Bewegung. Der Internetkonzern erhofft sich vom Zusammenschluss Millioneneinsparungen. Doch es gibt weitere Gewinner.

Heimlicher Outperformer
Der Gesundheitskonzern Fresenius hat in den vergangenen Jahren den DAX klar schlagen können. Und die Erfolgsstory geht weiter. Zuletzt verstärkt sich der Konzern mit attraktiven Übernahmen. Dabei wagt sich Fresenius auch in ein neues wachstumsstarkes Segment vor.

Ab in den Warenkorb
Vom E-Commerce-Boom profitieren nicht nur Amazon, Zalando und Co. Immer mehr Menschen shoppen rezeptfreie Medikamente im Internet und lassen die Kassen von Online-Apotheken klingeln, wie die der Shop Apotheke Europe.

 


Hier geht's zum Abo!

E-Mail: abo@boersenmedien.de
SMS oder Whatsapp: +49 151-40508233
Telefon: +49 9221-9051-110

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Advertorial | 0 Kommentare

DER ANLEGER: Aktien auf Rekordfahrt – So handeln Sie jetzt richtig! + Bitcoin, Immobilienaktien, GAFAM, TSI

Der Deutsche Aktienindex DAX steht in diesen Tagen so hoch wie noch nie in seiner Geschichte. Die Rekordfahrt der Aktien geht auch im achten Jahr der Hausse weiter. Allein auf Jahressicht hat das deutsche Börsenbarometer 20 Prozent an Wert gewonnen. Aktien sind damit die Anlageklasse der Stunde. … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX im Erholungsmodus: Gelingt das Umkehrsignal?

Am Vortag drohte der DAX völlig den Halt zu verlieren. Zeitweise schlug der deutsche Leitindex bei 12.850 Punkten auf und damit unterhalb einer wichtigen Unterstützungszone. Doch im Tagesverlauf legte der Blue-Chip-Index ein klassisches Reversal aufs Parkett, das heute fortgeführt wird. Hält sich … mehr
| Thomas Bergmann | 2 Kommentare

Korrektur läuft - so tief kann der DAX fallen

Jetzt also doch! Am deutschen Aktienmarkt sind die Unkenrufe erhört und der DAX ist auf Talfahrt geschickt worden. Der deutsche Leitindex setzt am Mittwoch seine Korrektur fort und droht weiter abzustürzen. Halten nicht bald die Bullen dagegen, droht ein Rückfall bis in den Bereich der … mehr