DAX
- DER AKTIONÄR

Exklusive Tipps der Redaktion - Wir sind scharf auf diese Aktien

Bleiben die Griechen doch im Euro? Reichen die Reformvorschläge aus? Am Freitag, kurz vor Redaktionsschluss des AKTIONÄR, sieht es danach aus, als ob das Griechen-Drama doch noch gut ausgeht. Und schon stürzen sich die Anleger wieder auf Aktien, legen die Kurse auf breiter Front zu. Kein Wunder, gibt es angesichts winziger Zinsen keine bessere Assetklasse als Dividendentitel. So hat die Korrektur auf jeden Fall etwas Gutes: Sie bedeutet eine gute Einstiegschance, wahrscheinlich sogar eine sehr gute Einstiegschance, die wohl so schnell nicht wieder kommt.

Also kaufen. Aber was? Diese Frage beantwortet in dieser Woche jeder Redakteur ganz persönlich. Beim letzten Mal hat es sich sehr gelohnt, unseren Tipps zu folgen. Bei welchen Aktien sich der Einstieg jetzt lohnen könnte, lesen Sie in der neuen Ausgabe 30/15 des AKTIONÄR.

Weitere Top-Themen im neuen Heft, das hier für Sie als ePaper zum Abruf bereitsteht:

Mehr als 60 Prozent Potenzial
Bei diesem DAX-Wert haben Analysten noch einmal genauer nachgerechnet und sind zu einem wahrlich bemerkenswerten Ergebnis gekommen.

Irres Fusions-Gerücht
Spekulationen bei den Dividenden-Riesen Axel Springer und ProSiebenSat.1. Eine weitere Medienaktie könnte ins Visier geraten.

Jetzt die Saat auslegen!
Im Agrar- und Düngemittelsektor ist ein heißer Übernahmepoker entbrannt. DER AKTIONÄR erklärt, wer das nächste Opfer sein könnte.

Grexit als Ausnahme
Interview mit Ulrich Kater. Der Dekabank-Chefvolkswirt fordert von der Regierung in Athen ein nachhaltiges Geschäftsmodell.

Wettlauf um die Start-ups
Die German Start-up Group geht an die Börse und steigt in das Rennen um Anleger und Kapital ein.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Update: 200 Punkte Minus - DAX holt tief Luft

Am deutschen Aktienmarkt geht es am Freitagnachmittag deutlicher ins Minus. Der DAX ist mittlerweile auch unter die Marke von 11.800 Punkten gerutscht. Händler begründen die schwächere Entwicklung mit Gewinnmitnahmen sowie der Angst, der Wirtschaftsboom in den USA könne ausbleiben. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

100 Punkte Minus - DAX nimmt sich Auszeit

Am deutschen Aktienmarkt überwiegen zum Wochenschluss hin die Kursverluste. Der DAX ist mittlerweile unter die Marke von 11.900 Punkten gerutscht und der Unterstützung bei 11.850 Zählern nahe gekommen. Händler begründen die schwächere Entwicklung mit Gewinnmitnahmen. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

12.000 - DAX beißt sich die Zähne aus!

Die Vorgaben der US-Börsen sind am Donnerstag uneinheitlich ausgefallen. US-Finanzminister Steven Mnuchin machte die Anleger nervös, indem er zwar eine Steuerreform noch vor der Sommerpause des US-Kongresses im August ankündigte, weitere Details aber offen ließ. Zudem herrscht nach wie vor großes … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX bei 12.000 - Allzeithoch noch diese Woche?

Der Deutsche Aktienindex schloss am Mittwoch knapp unterhalb der psychologisch wichtigen Marke von 12.000 Punkten. Am heutigen Handelstag sollte der Kampf um diese Marke vorerst weitergehen. Gute Konjunkturdaten aus Deutschland und der Eurozone sowie solide Bilanzzahlen mehrerer DAX-Unternehmen … mehr