Apple
- Alfred Maydorn - Redakteur

Neue „Apple Watch“ enttäuscht – Aktie fällt

Wie von vielen Experten erwartet, hat Apple-Chef Tim Cook neben den beiden neuen iPhones auch eine Uhr präsentiert, die „Apple Watch“. Sie wird in verschiedenen Designs erhältlich sei und verfügt über innovative Bedienelemente und zahlreiche Gimmicks. Aber bei den Anlegern kommt sie weniger gut an, die Aktie ist wieder unter 100 Dollar gerutscht.

Kurz vor der Vorstellung der Apple Watch hatte die Aktie ihr Tageshoch von 103,08 Dollar erreicht. Dann aber bröckelte der Kurs langsam ab und schließlich rutschte das Papier wieder unter die 100-Dollar-Marke. Ob es am Design liegt, das an Casio-Uhren aus den 80er-Jahren erinnert oder an den sehr verspielten Funktionen, ist unklar.  

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Advertorial | 0 Kommentare

DER ANLEGER: Aktien auf Rekordfahrt – So handeln Sie jetzt richtig! + Bitcoin, Immobilienaktien, GAFAM, TSI

Der Deutsche Aktienindex DAX steht in diesen Tagen so hoch wie noch nie in seiner Geschichte. Die Rekordfahrt der Aktien geht auch im achten Jahr der Hausse weiter. Allein auf Jahressicht hat das deutsche Börsenbarometer 20 Prozent an Wert gewonnen. Aktien sind damit die Anlageklasse der Stunde. … mehr
| Marco Bernegg | 0 Kommentare

Apple: Die besten Aktientipps gibt’s im Kino

Es ist wieder soweit. Riesige Menschenschlangen bilden sich vor den Apple Stores. Jeder will, so früh es geht, das neue iPhone in den Händen halten. Die Rekordmaschine aus Cupertino hält den Mythos um das Super-Smartphone aufrecht. Wer 1994 im Kino gut aufgepasst hat, hätte von der … mehr