Nanofocus
- DER AKTIONÄR

NanoFocus: Auftrag aus dem Medizinbereich

Kooperation mit IMSTec

NanoFocus schließt einen Kooperations- und Vertriebsvertrag mit der IMSTec ab. Das Unternehmen liefert Messköpfe zur Veredelung von Maschinen an IMSTec. Innerhalb von zwei Jahren sollen 15 Systeme geliefert werden. Die Messköpfe ermöglichen eine automatische Inspektion von Bauteilen in der Fertigung. Außerdem werden sie zur Teiledisposition, zur Defekterkennung und zur automatischen Sortierung verwendet. Finanzielle Details werden nicht bekannt.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Nanofocus-Aktie: Kleine Firma, große Chance

Joachim Sorg ist ein zurückhaltender Mensch. Niemand der vollmundige Prognosen hinaus posaunt, niemand, der großartige Zukunftsperspektiven beschreibt. Sorg ist da schon etwas konservativer. Nur, wenn es um die derzeitigen Chancen von Nanofocus im Bereich  Halbleiter geht, dann kommt sogar der … mehr