Weibo
- Benedikt Kaufmann

Nach Quartalszahlen: Weibo verliert zwei Prozent

Der chinesiche Microblogger Weibo veröffentlichte in der Nacht von Montag auf Dienstag die Zahlen für das dritte Quartal.


Mit 0,24 Dollar Gewinn je Aktie bei Umsätzen von 177 Millionen Dollar wurden die Einschätzungen der Analysten übertroffen.Die Experten erwarteten nur 0,17 Dollar Gewinn je Aktie bei Umsätzen in Höhe von 173 Millionen.
Auch die Umsatzprognose zwischen 205 Millionen Dollar und 210 Millionen Dollar übertrifft die Erwartungen. Dennoch verlor die Aktie nachbörslich um rund 2 Prozent.


Den gesamten Pressebericht zu den Quartalszahlen lesen sie hier.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Tamara Bauer | 0 Kommentare

Diese Aktie ist das bessere Twitter

Ein großer Kurznachrichtendienst hat am Montag seine Bücher geöffnet und die Erwartungen der Analysten wortwörtlich pulverisiert. Die Aktie schoss knapp vier Prozent ins Plus - Allzeithoch. Die Rede ist allerdings nicht von Twitter. mehr