Fuchs Petrolub Vz.
- Michael Schröder - Redakteur

Nach 4000% Kurssplus: Jetzt mit Hebel auf Trendfortsetzung spekulieren und weitere Gewinne sichern

Fuchs Petrolub haben nur die wenigsten Börsianer auf der Watchlist. Dabei konnte der Mannheimer Schmierstoffspezialist seinen Aktienwert in den vergangenen 15 Jahren um das 40-fache steigern. Aus charttechnischer Sicht deutet sich eine Fortsetzung des positiven Trends an.

Langfristig befinden sich die Vorzugsaktien von Fuchs Petrolub in einem intakten Aufwärtstrend. Kurzfrisitg ergibt sich ein interessantes Chartbild. Die Aktie fiel Anfang Februar auf ein Tief bei 33,61 Euro zurück. Eine dynamische Erholung führte die Aktie des Mannheimer Schmierstoffspezialisten dann aber innerhalb weniger Wochen zurück bis an die 41-Euro-Marke. Im Anschluss wiederholte sich das Bild: Der Kurs rutschte bis Ende Juni erneut bis in den Bereich um 33 Euro ab, ehe es von diesem Niveau aus umgehend wieder hoch ging. In den vergangenen Tagen konsolidierte die Aktie knapp unter der Marke von 41 Euro. Heute deutet sich eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung an. Erweist sich der Ausbruch über den Widerstand bei 41 Euro als nachhaltig, würden die nächsten Ziele aus technischer Sicht bei 45 bzw. 51 Euro liegen.

Unterstützung gibt es von Seiten der UBS: Die Eidgenossen haben die Aktie zuletzt mit "Buy" und einem Kursziel von 46,50 Euro in die Bewertung aufgenommen. Der Konzern sei ein führender Nischenanbieter im sich konsolidierenden Markt für Schmierstoffe, so Analyst Benedikt Orzelek. Das Wachstum aus eigener Kraft erhole sich und auch die Margen dürften bis 2020 dank Zukäufen steigen. Ferner ragten der starke Cashflow, die attraktive Dividendenrendite und die gesunde Bilanz heraus und rechtfertigten somit den Bewertungsaufschlag. Die Commerzbank sieht die Aktie 44 Euro fair bewertet. Der Schmierstoffhersteller habe im zweiten Quartal mit seinem Wachstum aus eigener Kraft positiv überrascht, so Analyst Lutz Grüten.

Risikobewusste Anleger können mit Hebel mit dem Turbo-Long (WKN TD1W3W) auf ein neues Kaufsignal und eine Fortsetzung des Trends setzen. Ein Stopp bei 1,07 Euro sichert ab.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Fuchs Petrolub: Rekordergebnis und Dividendenerhöhung

Der Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub hat im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Rekordergebnis erwirtschaftet. Mit den endgültigen Zahlen im Rücken dürfte sich der seit Oktober gültige Aufwärtstrend fortsetzen. Der Ausbruch über das Rekordhoch bei 40 Euro dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein. mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Fuchs Petrolub – Trendaktie wie aus dem Bilderbuch

Fuchs Petrolub ist Hersteller von Schmierstoffen. Klingt vielleicht etwas langweilig, ist es auch. Und dennoch: Die Markteintrittsbarrieren sind hoch, die Konkurrenten übersichtlich, die Margen demnach üppig. Mit der Zeit hat sich Fuchs Petrolub zum neuntgrößten Schmierstoffhersteller der Welt nach … mehr