KWS Saat
- Jochen Kauper - Redakteur

Musterschüler: Aktie für die Rente

KWS Saat hat einmal mehr die Anleger überzeugt. Das Unternehmen glänzt erneut mit einer Anhebung der Prognose. Die Aktie macht einen Satz nach oben.

KWS-Vorstand Philip von dem Bussche hat den Aktionären einmal mehr eine Freude bereitet. Wegen eines guten Amerikageschäfts hat der Saatguthersteller seine Umsatz- und Ergebniserwartungen für das Geschäftsjahr 2012/2013 erhöht. KWS Saat rechnet nun mit einem Umsatz von 1,14 Milliarden Euro, nach 986 Millionen Euro im Vorjahr. Die Vorstandschaft hat also gegenüber der letzten Prognose noch einmal 60 Millionen Euro drauf gepackt.

Stark in Amerika

Das EBIT wird jetzt auf dem Niveau des Vorjahres bei rund 140 Millionen Euro erwartet. Dies entspricht einer EBIT-Marge von gut 12 Prozent. „Die steigende Nachfrage nach Körnermais ist weltweit ungebrochen. Davon profitieren wir aufgrund unserer überzeugenden Neuentwicklungen in nahezu allen Regionen. Zudem verzeichnen wir derzeit in Nordamerika deutlich höhere Zuckerrübenbestellungen als geplant", so KWS-Finanzvorstand Hagen Duenbostel, Finanzvorstand des Unternehmens.

Starke Zukäufe

Stark war KWS Saat zuletzt auch in Brasilien. Hier hat sich die Mannschaft um Vorstand von dem Bussche vor einigen Monaten mit den beiden Züchtungsgesellschaften Semilia Genetica e Melhoramento und Riber Sementes verstärkt.

Trendaktie

Wie an der Schnur gezogen bewegt sich die Aktie von KWS Saat seit 15 Monaten nach oben. Kurze Pausen der Konsolidierung boten immer wieder sehr gute Einstiegsmöglichkeiten. KWS Saat ist in einem erstklassigen Wachstumsmarkt tätig. Bei Kursen um die 270 Euro wird die Luft für die Aktie zwar immer dünner, trotzdem sollte sich die Aufwärtsbewegung langsam, dafür aber kontinuierlich fortsetzen. Investierte Anleger bleiben dabei. Neues Kursziel: 295 Euro.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

KWS Saat: Fette Gewinne in Sicht

Kaum ein Tag vergeht, an dem man nichts über Monsanto liest. Den Saatgutriesen, den sich Bayer einverleiben möchte. Jeder Anleger weiß, dass hier ein mächtiger Weltmarktführer bei entsteht. Dass es in Deutschland bereits einen Weltmarktführer bei einer Saatgutsparte gibt, wissen hingegen nicht … mehr