MunichRe
- Thorsten Küfner - Redakteur

Munich Re: Kursziel gesenkt

Für die Experten von Morgan Stanley ist die Aktie der Munich Re zwar weiterhin die bevorzugte Wahl im Versicherungssektor, allerdings sehen die Analysten für die Anteilscheine des weltgrößten Rückversicherers mittlerweile deutlich weniger Aufwärtspotenzial.

Morgan Stanley hat das Kursziel für die Aktie der Munich Re von 129,50 auf 121,40 Euro gesenkt. Die Einstufung wurde bei "Overweight" belassen. Analyst Maciej Wasilewicz ist für die Anteile der großen europäischen Rückversicherer wegen überdurchschnittlicher Kursgewinne und niedriger Zinsen inzwischen vorsichtiger gestimmt. Die Titel des Münchner Weltmarktführers sind aber noch immer seine bevorzugte Wahl. Indes sieht Barclays deutlich mehr Aufwärtspotenzial.

Kursziel 137 Euro

Barclays-Analyst Andy Broadfield hat seine Einstufung für die Munich-Re-Papiere mit "Equal Weight" bestätigt und das Kursziel bei 137,00 Euro belassen. Seiner Ansicht nach signalisiert die intakte Gewinndynamik im Schaden- und Haftpflichtbereich, dass dieses Geschäft nach wie vor attraktiv ist. Allerdings habe die Volatilität an den Kapitalmärkten zuletzt für Belastungen in anderen Segmenten gesorgt. Die Aktien der Hannover Rück und der Munich Re dürften sich nach Meinung von Broadfield gegen Ende der US-Sturmsaison besser entwickeln. Des Weiteren dürften die Gewinne sowie die Dividenden für das laufende Jahr robust bleiben, sollte es nicht zu einem größeren Schadensergeignis kommen.

Immer noch ein Schnäppchen

Die Aktie der Munich Re ist trotz des jüngsten Kursanstiegs mit einem KGV von 8 und einer Dividendenrendite von fast sechs Prozent immer noch ein absolutes Schnäppchen und daher für mutige, langfristig orientierte ein Kauf. Das Kursziel lautet weiterhin 140,00 Euro, investierte Anleger sollten den Stopp nun auf 96,00 Euro nachziehen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jan Heusinger | 0 Kommentare

Munich Re: So geht es jetzt weiter

Anleger zeigen sich von den Quartalszahlen der Munich Re enttäuscht. Seit dem Hoch Ende April ging es um bis zu acht Prozent nach unten. Das Chartbild ist durch den Abverkauf angekratzt. Doch sowohl technisch als auch fundamental sind die Aussichten trotzdem rosig. Auch DER AKTIONÄR sieht weiteres … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Munich Re: Größerer Schaden?

Der weltgrößte Rückversicherer Munich Re hat im ersten Quartal operativ weniger verdient als im Jahr zuvor. Die Belastungen durch Großschäden waren wesentlich höher als im Vergleichszeitraum. An der Gewinnprognose für 2019 hält der Vorstand allerdings fest. Mut macht die Preisentwicklung bei der … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Munich Re: In 2 Tagen fällt die Entscheidung

Die Munich Re veröffentlicht am Mittwoch die Ergebnisse für das erste Geschäftsquartal. Nicht nur die Anleger fiebern dem Zahlenwerk entgegen: DER AKTIONÄR setzt im Hebel-Depot mit einem Call-Optionsschein auf steigende Kurse. Nach dem jüngsten Rücksetzer - bedingt auch durch den Dividendenabschlag … mehr