MunichRe
- Andreas Deutsch - Redakteur

Munich Re: Ausbruch gelungen

Am Mittag klettert die Munich-Re-Aktie um 0,7 Prozent auf 159,05 Euro und damit auf den höchsten Stand seit September 2002. Die nächsten charttechnischen Hürden warten nun im Bereich 170 bis 175 Euro. Sollten auch diese Marken überwunden werden, würde die 200-Euro-Marke in den Fokus rücken. Das würde ein Potenzial von 26 Prozent bedeuten – auf Sicht von zwölf Monaten eine realistische Marke.

Aktie ein Kauf

DER AKTIONÄR hält an seiner Kaufempfehlung für die Aktie der Munich Re fest. Mit einem KGV von 9, einem KBV von 1,0 und einer Dividendenrenditen von 4,6 Prozent sind die Anteile trotz des deutlichen Kursanstiegs immer noch günstig bewertet. Der Stopp sollte bei 124 Euro belassen werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Munich Re: Angst vor Hurrikan Florence

Der erste große Wirbelsturm des Jahres nähert sich der Ostküste der USA. Die Bevölkerung wurde vor massiven Überschwemmungen gewarnt und zum Verlassen der gefährdeten Region aufgefordert. Doch mittlerweile hat sich der Hurrikan abgeschwächt, die Behörden stufen 'Florence' nur noch in Kategorie 2 … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Munich Re: Kein Grund zur Sorge!

Die Aktie der Munich Re gehört mit einem Minus von rund fünf Prozent zu den größten Verlierern im DAX. Grund zur Sorge besteht deshalb aber nicht – die Papiere des weltgrößten Rückversicherers werden nach der Hauptversammlung am Mittwoch heute lediglich ex-Dividende gehandelt. mehr