MunichRe
- DER AKTIONÄR

Münchener Rück: Operatives Ergebnis sinkt in 2007

Subprime-Krise belastet mit 160 Mio EUR

Nach den vorläufigen Zahlen im Januar wiesen die endgültigen Zahlen für das Gesamtjahr keine großen Überraschungen mehr aus. Positiv: Die geringere Auswirkung der Subprime-Krise mit einer Belastung von "nur" 160 Mio EUR und die Steigerung des Überschusses um 11,9% auf 3,9 Mrd EUR. Negativ: Das operative Ergebnis mit einem Rückgang von 7,3% auf 5,1 Mrd EUR. Der Rückversicherer bilanzierte hier eine erhöhte Belastung durch Naturkatastrophen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Munich Re: Kein Grund zur Sorge!

Die Aktie der Munich Re gehört mit einem Minus von rund fünf Prozent zu den größten Verlierern im DAX. Grund zur Sorge besteht deshalb aber nicht – die Papiere des weltgrößten Rückversicherers werden nach der Hauptversammlung am Mittwoch heute lediglich ex-Dividende gehandelt. mehr