MunichRe
- DER AKTIONÄR

Münchener Rück: Keine Subprime-Sorgen

Thema "ist erledigt"

Für den Rückversicherer ist das Thema Subprime-Krise ausgestanden. Konzernchef von Bomhard ließ gegenüber der "SZ" verlauten: "Alles, was im engeren Sinne mit Subprime zu tun hat, ist für uns im Wesentlichen erledigt". So hat die Münchener Rück nicht, wie einige Konkurrenten, Kreditausfallversicherungen angeboten. Somit sind solche Belastungen laut von Bomhard ausgeschlossen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Munich Re: Kein Grund zur Sorge!

Die Aktie der Munich Re gehört mit einem Minus von rund fünf Prozent zu den größten Verlierern im DAX. Grund zur Sorge besteht deshalb aber nicht – die Papiere des weltgrößten Rückversicherers werden nach der Hauptversammlung am Mittwoch heute lediglich ex-Dividende gehandelt. mehr