MunichRe
- Werner Sperber - Redakteur

Münchener Rück: Ab jetzt aufpassen

Die Fachleute des Austria Börsenbrief verweisen auf den Kurs der Münchener Rückversicherung, der nicht nur wegen der inzwischen ausgeschütteten, stattlichen Dividende von 8,25 Euro je Aktie deutlich gesunken ist. Zudem belasten die Schwankungen an den Börsen sowie die Warnung des Vorstands, das Auftaktquartal dieses Jahres sei schwach ausgefallen. Das Chartbild hat sich deshalb deutlich eingebtrübt, weshalb die Aktionäre trotz attraktiver Fundamentaldaten des Unternehmens die Anteile nur mehr halten und vor allem den Stoppkurs bei 158 Euro beachten sollen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Munich Re: Angst vor Hurrikan Florence

Der erste große Wirbelsturm des Jahres nähert sich der Ostküste der USA. Die Bevölkerung wurde vor massiven Überschwemmungen gewarnt und zum Verlassen der gefährdeten Region aufgefordert. Doch mittlerweile hat sich der Hurrikan abgeschwächt, die Behörden stufen 'Florence' nur noch in Kategorie 2 … mehr