Morphosys
- Marion Schlegel - Redakteurin

Morphosys mit Übernahme: Biotech-Aktie auf der TecDAX-Gewinnerliste

An einem weiteren Korrekturtag im TecDAX kann sich die Aktie von Morphosys sehr gut behaupten. Lange Zeit notierte das Biotech-Papier sogar deutlich im Plus. Am frühen Nachmittag kann die Aktie noch 0,04 Prozent auf 66,85 Euro zulegen. Damit ist der Werte unter den sieben Gewinneraktien im TecDAX. Cancom führt diese mit 3,1 Prozent an, gefolgt von LPKF Laser, Kontron, Xing, Manz und Carl Zeiss Meditec.

Interessanter Zukauf
Verstärkt hat sich Morphosys im Bereich Wirkstoff-Forschung, wie am Morgen bekannt wurde. Demnach wird Morphosys die Lanthipeptid-Technologie von Lanthio Pharma übernehmen. Mit dem Erwerb übte Morphosys eine Option im Rahmen der bestehenden Kooperation zwischen den beiden Unternehmen aus. Durch die Ausübung gehen die Lanthipeptid- Technologie und alle damit verbundenen Patente an Morphosys über. Lanthio Pharma wird sich weiterhin auf den Aufbau seines Portfolios an ausgewählten Lanthipeptid-Wirkstoffen konzentrieren und an der Nutzung der Technologie durch Morphosys finanziell beteiligt bleiben. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.
"Mit der heutigen Nachricht hat unsere Innovation Capital-Initiative einen wichtigen Schritt gemacht. Die gemeinsame Arbeit an einer erweiterten Lanthipeptid-Plattform hat sowohl für Morphosys als auch für unseren Partner interessante neue Wertsteigerungschancen ermöglicht", kommentierte Jens Holstein, Finanzvorstand von Morphosys. "Wir werden diese Initiative fortsetzen und halten weiterhin nach Möglichkeiten Ausschau, mit Start-ups und kleineren biopharmazeutischen Unternehmen gezielt zu kooperieren und Beteiligungen einzugehen."

Kaufempfehlung von Close Brothers
Nach der jüngsten Meldung hat sich unter anderem Analyst Igor Kim von Close Brothers Seydler zu Wort gemeldet. Er sieht nach der jüngsten Kursschwäche im Einklang mit dem Marktumfeld nun eine sehr gute Kaufgelegenheit. Der Antikörperspezialist sei auf gutem Wege, die selbst gesteckten Ziele zu erreichen. Von den Zahlen zum dritten Quartal erwartet er keine Überraschungen und lässt seine Schätzungen auch nach dem aktuellen Zukauf unverändert. DER AKTIONÄR bleibt ebenfalls optimistisch, was die weitere Entwicklung von Morphosys angeht. Derzeit testet das Papier im Bereich von 65 Euro eine wichtige Unterstützung. Anleger bleiben mit einem Stopp bei 59 Euro investiert.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Anlage-Profis: Morphosys lockt sogar US-Investoren

Die Euro am Sonntag Morphosys freuen sich für Morphosys. Mit Johnson & Johnson hat erstmals ein Partner die Zulassung für ein von Morphosys entwickeltes Medikament beantragt. Guselkumab soll dabei gegen Schuppenflechte eingesetzt werden. Andererseits verkaufte Morphosys jedoch 2,62 Millionen neue … mehr