Morphosys
- Marion Schlegel - Redakteurin

Morphosys-Aktie gibt wieder Gas: News Anfang Juni

Auf der Jahrestagung 2016 der American Society of Clinical Oncology (ASCO), die vom 3. Juni bis 7. Juni 2016 in Chicago stattfindet, wird Morphosys neue Daten vorstellen. Neuigkeiten soll es unter anderem zu Morphosys' firmeneigenem Wirkstoffkandidaten MOR202 aus einer Phase 1/2a-Studie bei Patienten mit multiplem Myelom geben. Ebenfalls vorgestellt werden klinische Daten einer Patienten-Subgruppen-Analyse, die aus einer Phase 2-Studie mit dem firmeneigenen Wirkstoff MOR208 bei Patienten mit Non-Hodgkin Lymphom (NHL) stammen. Der Abstract zu MOR202 wurde zudem von den Organisatoren der Konferenz zur Vorstellung in einer separaten Poster-Diskussions-Sitzung ausgewählt. Des Weiteren werden Partner von Morphosys klinische Daten zu einer Reihe von HuCAL-Antikörpern auf der Tagung vorstellen.

"Wir freuen uns, ein neues Paket mit klinischen Daten auf der weltweit wichtigsten Konferenz für klinische Onkologie zu veröffentlichen. Die Daten geben weiteren Aufschluss über die Fortschritte unserer am weitesten fortgeschrittenen Krebswirkstoffe MOR208 und MOR202", kommentierte Dr. Arndt Schottelius, Entwicklungsvorstand der Morphosys AG. "Im Hinblick auf MOR202 ist es uns eine besondere Freude, aus der laufenden Phase 1/2a-Studie im multiplen Myelom zusätzliche Wirksamkeitsdaten mit MOR202 in der Kombinationstherapie mit den Krebsmedikamenten Lenalidomid bzw. Pomalidomid vorzustellen."

Die Posterpräsentation wird Ergebnisse zur Sicherheit und insbesondere Wirksamkeit bei weiteren Patientenkohorten enthalten, die im Rahmen der laufenden klinischen Studie den Anti-CD38-Antikörper MOR202 allein beziehungsweise in Kombination mit Pomalidomid oder Lenalidomid verabreicht bekommen. Sie findet statt am Montag, 6. Juni 2016, von 15:00 - 18:30 Uhr MESZ (8:00 - 11:30 Uhr Ortszeit Chicago), im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Hematologic Malignancies - Plasma Cell Dyscrasia".

Aktie auf Erholungskurs

Die Aktie von Morphosys hat zuletzt wieder Zugewinne verzeichnen können. Am Freitag gewinnt das Papier 2,8 Prozent auf 46,95 Euro. Damit ist Morphosys der Sprung über den ersten kleinen Widerstand bei 46,63 Euro gelungen. Ein wirkliches Kaufsignal würde allerdings erst der Sprung über die 200-Tage-Linie bringen, die jenseits der 50-Euro-Marke verläuft.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Morphosys: Das kommt noch 2017

Morphosys kann bislang auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken. Mit Guselkumab gelang in den USA die erste Zulassung in der Firmengeschichte. Zudem konnten einige Erfolge in der Produktpipeline erzielt werden. Im laufenden Jahr stehen aber durchaus noch einige weitere interessante … mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Morphosys mit deutlich höherem Verlust, aber …

Das im TecDAX notierte Biotech-Unternehmen Morphosys hat am Dienstag seine Zahlen für das dritte Quartal präsentiert. Der Umsatz kletterte im Berichtszeitraum um 20 Prozent auf 15 Millionen Euro. Der Verlust vor Zinsen und Steuern (Ebit) betrug 23,5 Millionen Euro nach 13,1 Millionen Euro im … mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Morphosys: Wichtiger Termin im Dezember

Erst in der vergangenen Woche hat Morphosys einen Erfolg für das firmeneigene Projekt MOR208 melden können: Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat dem Antikörper in Kombinationsbehandlung mit dem Krebsmedikament Lenalidomid den Status Therapiedurchbruch (Breakthrough Therapy Designation) in der … mehr