Morphosys
- Michael Schröder - Redakteur

Morphosys-Aktie: Kurzer Schreck bietet Kurschance

DER AKTIONÄR hat bereits erklärt, dass Morphosys das abgelaufene Geschäftsjahr mit rückläufigen Umsätzen und Gewinnen abgeschlossen hat. Anleger sollten die Zahlen aber nicht überbewerten und den Blick nach vorne richten. Hier hat der TecDAX-Konzern noch einiges in der Pipeline. Zu diesem Schluss kommen auch die Analysten.

Großes Ziel für Morphosys ist in diesem Jahr die Auslizenzierung der potenziellen Rheuma-Therapie MOR103. "Die Gespräche laufen, wir lassen uns aber nicht unter Druck setzen. Anders als viele andere Biotech-Firmen stehen wir finanziell gut da, wir sind nicht gezwungen, irgendeinen Deal anzunehmen." Kommt eine Auslizenzierung zustande, wird das Potenzial von MOR103 wie auch das der gesamten Morphosys-Pipeline in einem anderen Licht erstrahlen.

Jetzt Chance sichern!
Ihre Chance auf Top-Renditen! Testen Sie den AKTIONÄR jetzt zum Vorzugspreis: 4 Wochen für nur 11 Euro.
Jetzt hier klicken und mehr erfahren!
Nur noch kurze Zeit!

Kaufempfehlung

Auch für Elmar Kraus von der DZ Bank ist der Unternehmensausblick eher konservativ, zumal einige wenige Dienstleistungsverträge für die neue Technologiegeneration Ylanthia oder eine Vorabzahlung aus einer Auslizenzierung für MOR103 das Bild schnell ändern könnten. Mit einem fairen Wert von 40 Euro empfiehlt der Analyst die Aktie weiter zu kaufen.

Hochstufung

Die Commerzbank hat die Papiere nach einer Analystenkonferenz zum Ausblick auf 2013 von "Hold" auf  "Buy" hochgestuft und das Kursziel auf 36 Euro belassen. Die Ziele des Biotechunternehmens für das laufende Jahr ließen in puncto Umsatz und operative Kosten noch Luft nach oben, so Analyst Daniel Wendorff. Das Chance-/Risikoverhältnis habe sich gebessert, begründete der Experte das neue Votum.

Bestätigung

mit Material von dpa-FX

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| André Fischer | 0 Kommentare

Morphosys: Anhaltende Neubewertung

Morphosys wird zum Krebswirkstoff MOR208 Anfang Dezember 2018 aktualisierte klinische Zwischenergebnisse zu allen 81 Studienteilnehmern präsentieren. Bei MOR208 handelt es sich um einen CD19-Antikörper, der in Kombination mit Lenalidomid (Handelsname Revlimid) erprobt wird. Die Erhebung zielt auf … mehr
| André Fischer | 0 Kommentare

Top-Gewinner Morphosys: Durchbruch mit MOR208

Im Zuge der gestern vorgelegten Zahlen zum dritten Quartal 2018 konnte Morphosys die Erwartungen der Analysten beim operativen Ergebnis (EBIT) toppen. Zudem zeigt sich die Biotech-Gesellschaft nun etwas optimistischer für das Wachstum im Gesamtjahr. So geht das Morphosys-Management davon aus, dass … mehr