Morphosys
- Marion Schlegel - Redakteurin

Morphosys-Aktie: Gute Studiennews beflügeln erneut

Morphosys hat aktualisierte Studiendaten zur Sicherheit und Wirksamkeit ihres gegen das CD38-Zielmolekül gerichteten Antikörperkandidaten MOR202 veröffentlicht. In der laufenden klinischen Phase 1/2a-Studie wird die Gabe von MOR202 allein oder in Kombination mit den immunmodulatorischen Wirkstoffen (IMiDs) Lenalidomid (Len) und Pomalidomid (Pom), jeweils plus Dexamethason (Dex) bei stark vorbehandelten Patienten mit rezidiviertem/refraktärem multiplem Myelom (MM) untersucht. Die Ergebnisse wurden in einer Poster-Präsentation auf der Jahrestagung 2016 der Deutschen, Österreichischen und Schweizer Gesellschaft für Hämatologie und medizinische Onkologie vorgestellt.

Dr. Arndt Schottelius, Entwicklungsvorstand der Morphosys AG, kommentierte: "Wir freuen uns, dass sich die Studiendaten mit zunehmender Anzahl von Patienten, die für die Auswertung der Sicherheit und Wirksamkeit zur Verfügung stehen, weiter verbessern. Die Ergebnisse sind zudem konsistent zu den bisher gezeigten Ergebnissen. Für besonders interessant erachten wir - neben der sehr kurzen Infusionszeit - vor allem die Daten zur Wirksamkeit bei den mit MOR202 in Kombination mit Pomalidomid behandelten Patienten, welche im Mittel vier voran gegangene Behandlungen aufwiesen. Die Dosisfindungsstudie schreitet planmäßig voran, wobei wir uns derzeit auf die Kombinationsbehandlung in der höchsten Dosisgruppe von 16 mg/kg MOR202 plus Pomalidomid bzw. Lenalidomid konzentrieren."

Ausbruchsniveau bestätigt

Die Aktie von Morphosys hat nach dem deutlichen Kurssprung im Zuge der starken Meldung zu Guselkumab zuletzt korrigiert. Dabei gelang es dem Wert die Unterstützung im Bereich von 40 Euro erfolgreich zu bestätigen. Die erneut guten News heute beflügeln den Wert um gut ein Prozent auf 41,81 Euro. Angesichts der guten Nachrichtenlage und auch des wieder guten charttechnischen Bilds sollten Anleger bei Morphosys ganz klar weiter an Bord bleiben.

(Mit Material von dpa-AFX)


 

Börsenerfolg mit der Keynes-Methode

Autor: John F. Wasik
ISBN: 9783864702471
Seiten: 232 Seiten
Erscheinungsdatum: 22. Januar 2015
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

John Maynard Keynes ist einer der einflussreichsten Volkswirte des 20. Jahrhunderts. Kaum bekannt ist hingegen, dass er auch einer der kompetentesten und innovativsten Investoren war.

John F. Wasik zeigt uns einen weitgehend unbekannten John Maynard Keynes. Wir erfahren, wie seine volkswirtschaftliche Ansichten sein Anlageverhalten beeinflusst haben und umgekehrt. So wandelte er sich vom Rohstoffspekulanten zum Value-Investor. Wasik arbeitet heraus: Keynes’ Einsichten zu Buy and Hold, Diversifikation oder den Vorzügen von Dividenden-Aktien sind zeitlos und sollten auch von Anlegern des 21. Jahrhunderts zur Kenntnis genommen werden. Nicht umsonst hat er großen Einfluss auf Star-Investoren wie Warren Buffett und George Soros ausgeübt. Zeit für einen Blick auf den Investor Keynes.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Jörn Petersen -
    Guten Tag ! Nun hatten wir heute morgen an einer nicht ganz unwichtigen Stelle im Chart einen kleinen Ausbruchversuch aufgrund positiver News . Die Aktie hat jedochnur eine gute Stunde versucht sich zu entfalten und läuft sehr zielstrebig nach Süden . Ist es nicht ganz klar , wo der Weg hingeht ? Biotech wird seit Tagen in USA massivabverkauft und wenn man der Charttechnik glauben darf , dauert das auch noch ein paar Tage . Mir ist es absolut nicht plausibel , warum ich gerade diesen Wert , mit einem Umsatz der gegen Null tendiert kaufen soll bei einer Marktkapitalisierung von um un bei 1 Mrd. Na wir werden sehen . ich sehe das komplett geschlossene Gap die Tage und stark fallende Kurse. Diese News werden mit Sicherheit nicht reichen . Ich lasse mich gerne belehren .Besten Gruss und eine erfolgreiche Woche

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Anlage-Profis: Morphosys lockt sogar US-Investoren

Die Euro am Sonntag Morphosys freuen sich für Morphosys. Mit Johnson & Johnson hat erstmals ein Partner die Zulassung für ein von Morphosys entwickeltes Medikament beantragt. Guselkumab soll dabei gegen Schuppenflechte eingesetzt werden. Andererseits verkaufte Morphosys jedoch 2,62 Millionen neue … mehr