Morphosys
- DER AKTIONÄR

MorphoSys: Studienstart beantragt

Phase-1-Studie für Antikörper-Programm

Das Biotechnologie-Unternehmen MorphoSys hat den Start einer klinischen Phase-1-Studie für ein Antikörper-Programm beantragt. Wie die Gesellschaft mitteilte, bezieht sich der Antrag auf den firmeneigenen HuCAL-Antikörper MOR103 zur Behandlung rheumatoider Arthritis. Weitere Informationen zur Sudie und zu dem Antikörper-Programm will MorphoSys am 16. Januar bekannt geben.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Real-Depot-Wert Morphosys: Es geht Schlag auf Schlag

Auf der Jahrestagung der American Academy of Dermatology (AAD) in San Diego, USA, hat Morphosys gleich mehrere positive Meldungen veröffentlichen können. Zunächst stellte die Gesellschaft starke Phase-1-Daten zum Gemeinschaftprojekt mit Galapagos MOR106 bei Patienten mit atopischer Dermatitis vor. … mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Real-Depot-Wert Morphosys: Starke News beflügeln

Zuletzt war es nachrichtentechnisch recht ruhig um die Aktie von Morphosys geworden. Einige Anleger wurden ungeduldig und nahmen Gewinne mit. Zudem sorgten einige Leerverkäufer für Druck. Am Wochenende meldete Morphosys nun auf der amerikanischen Dermatologie-Konferenz AAD starke News aus seinem … mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Morphosys: Nach Rücksetzer jetzt einsteigen?

Gerade als der Aktie von Morphosys der Sprung auf ein neues 52-Wochen-Hoch gelungen war, setzte die britische Großbank HSBC dem Aufwärtsdrang ein Ende. Ihrer Ansicht nach ist die Begeisterung der Anleger über den Wirkstoffkandidaten MOR208 von Morphosys übertrieben. Analystin Julie Mead versetzte … mehr