Morphosys
- DER AKTIONÄR

MorphoSys: Großauftrag erhalten

Herstellung von Forschungsantikörper

Das Biotechnologie-Unternehmen MorphoSys hat einen Großauftrag für Forschungsantikörper von der spanischen Proteomika erhalten. Proteomika, ein Spezialist im Bereich der Entdeckung neuer Biomarker, habe neuartige HuCAL-basierte Forschungsantikörper von der MorphoSys-Sparte AbD Serotec gegen ein breites Spektrum an Zielmolekülen geordert, teilte MorphoSys mit. Finanzielle Einzelheiten nannte MorphoSys nicht.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Morphosys: Verstärkung aus dem Hause Novo Nordisk

Morphosys hat bekannt gegeben, dass der Aufsichtsrat auf der ordentlichen Hauptversammlung, die am Mittwoch, 17. Mai 2017 stattfindet, vorschlagen wird, Krisja Vermeylen neu in den Aufsichtsrat zu wählen. Frau Vermeylen soll Karin Eastham ersetzen, die ihr Aufsichtsratsmandat mit Wirkung zum Ende … mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Morphosys: Auf dem Weg in neue Dimensionen

Die lange Konsolidierungsphase bei Morphosys scheint endlich vorbei zu sein. Starke News aus der Produktpipeline haben die Aktie zuletzt auf ein neues 52-Wochen-Hoch steigen lassen. Zuletzt ist die Aktie im Zuge der allgemeinen Branchenschwäche etwas zurückgekommen und hat das Ausbruchsniveau … mehr