Morphosys
- Marion Schlegel - Redakteurin

Morphosys: Analysten optimistisch

Seit Monaten kennt die Aktie von Morphosys nahezu nur eine Richtung: die nach oben. Zuletzt hat sich der Aufwärtstrend sogar noch einmal beschleunigt. Ein hochinteressantes Abkommen mit Celgene hat den Wert beflügelt. Auch die Analysten zeigen sich zufrieden.

Morphosys und Celgene haben in der vergangenen Woche ein weltweites Abkommen zur gemeinsamen Weiterentwicklung des Krebsprogramms MOR202 und der gemeinsamen Vermarktung in Europa unterzeichnet. Bei MOR202 handelt es sich um einen vollständig humanen, monoklonalen Antikörper gegen das Zielmolekül CD38 zur Behandlung des multiplen Myeloms und anderer Blutkrebsformen.

Commerzbank rechnet mit weiterem positiven Newsflow

Der Analyst Daniel Wendorf von der Commerzbank sieht die Allianz "finanziell äußerst attraktiv" für Morphosys. Die Vereinbarungen sähen vor, dass etwa die Entwicklungskosten nur zu einem Drittel von Morphosys und zu zwei Dritteln von den Amerikanern getragen würden. Dagegen würden die Gewinne außerhalb der USA 50 zu 50 aufgeteilt, und dort stehe auch eine zweistellige Umsatzbeteiligung in Aussicht. Die geschätzt 150 Millionen Euro Entwicklungskosten sind nach Ansicht des Experten zu verkraften. Auch wenn nun zwei wichtige Kurstreiber weggefallen seien, erwartet Wendorff gute Nachrichten aus der Produkt-Pipeline sowie eine Anhebung der Prognosen. Der Experte empfiehlt die Aktien weiter zum Kauf. Zudem hat die Commerzbank ihr Kursziel für Morphosys in der laufenden Woche von 45 auf 54 Euro angehoben.

DZ Bank erhöht Kursziel

Mit Peter Spengler von der DZ Bank kommentierte nun ein weiterer Analyst den Abschluss positiv. Er stockte den fairen Wert für die Biotechtitel um sieben auf 48 Euro auf und blieb bei seiner Kaufempfehlung. Auch DER AKTIONÄR bleibt bei seiner positiven Einschätzung für die Morphosys-Aktie - zumal Morphosys erst Anfang Juni einen interessanten Lizenz-Deal mit GlaxoSmithKline geschlossen hatte. Am Dienstag verzeichnet der Wert erneut einen Gewinn von mehr als 0,6 Prozent auf 44,44 Euro und notiert damit nur knapp unter dem in de vergangenen Woche markierten 12-Jahreshoch. Anleger, die das TSI-Musterdepot nachbilden können sich ebenfalls freuen. Der Titel notiert seit der Aufnahme bereits rund 77 Prozent im Plus.

Mit Material von dpa-AFX.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Evotec hängt fest, Morphosys nimmt Anlauf

Die beiden Biotechwerte Evotec und Morphoys sind zuletzt an insbesondere psychologisch wichtige Widerstandsmarken heran gelaufen. Evotec versucht sich derzeit am Überwinden der 20-Euro-Marke. Die Aktie scheint vorerst aber noch einmal Luft zu holen. Am heutigen Freitagvormittag verliert das Papier … mehr