- Nikolas Kessler - Redakteur

Mögliche Gewinnmitnahmen: Bringt Bulgarien den Bitcoin zu Fall?

Nach der rasanten Rallye beim Bitcoin wächst bei einigen Investoren die Bereitschaft zu Gewinnmitnahmen. Besonders wenn große Positionen auf einmal auf den Markt geworfen werden, kann es für den Kurs gefährlich werden. Derweil läuft bei anderen Cryptocoins wie Ether, Litecoin und Ripple eine Aufholjagd.

Nach den Kurskapriolen vor und zum Handelsstart der Bitcoin-Futures an der Cboe am vergangenen Wochenende hat sich der Bitcoin nach Daten von coinmarketcap.com in den letzten 24 Stunden im Bereich von 17.000 Dollar eingependelt. Der Kurs könnte aber unter Druck geraten, wenn Investoren große Mengen verkaufen wollen – beispielsweise Bulgarien.

Die Finanzbehörden des Landes sitzen auf über 210.000 Bitcoins, die bei aktuellen Kursen mehr als drei Milliarden Euro wert sind. Bei einem Verkauf könnte der bulgarische Staat rund 20 Prozent seiner Schulden auf einen Schlag begleichen. Auf einmal ließe sich eine solche Menge allerdings kaum verkaufen, ohne dass der Bitcoin-Kurs dabei in die Knie geht.

Zudem ist unklar, ob die Behörden auch über die nötigen Passwörter verfügen, um auf die Bitcoins zuzugreifen. Der digitale Schatz wurde nämlich im Mai bei einem Schlag gegen organisierte Kriminalität beschlagnahmt. Ob die Gangster die Schlüssel zu ihren Wallets verraten haben, ist nicht bekannt.

Machtkampf unter den Top 5

Während es beim Bitcoin ansonsten vergleichsweise ruhig blieb, haben andere Cryptocoins kräftig zugelegt. Ethereum konnte Platz 2 der größten Kryptowährungen mit einem Kursplus von über 20 Prozent auf Sicht der letzten 24 Stunden weiter festigen. Auch Ripple und Litcoin konnten zuletzt kräftig zulegen und lieferten sich zeitweise ein Kopf-an-Kopf-Rennen um Platz 4. IOTA ist nach den jüngsten Negativ-Schlagzeilen derweil weiter unter Druck – derzeit reicht es „nur“ noch für den sechsten Rang.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV