Xing
- Florian Söllner - Leitender Redakteur

Mobile-Trend: Xing macht es besser als Facebook

Die Xing-Aktie gehört am Montag zu den Topgewinnern im TecDAX. Für neue Impulse sorgte ein Interview des Finanzvorstandes. Charttechnisch steht die Aktie nun am Scheideweg.

Der Facebook-Börsengang war ein Flop. Vor allem die Unfähigkeit des Managements, auch dann hohe Margen zu erzielen, wenn User ihren Facebook-Account per Smartphone abrufen, hat für Ernüchterung gesorgt. Doch Xing kommt offenbar besser mit dem Mobile-Boom zurecht. "Xing hat ein ganz anderes Geschäftsmodell", so Xing-Finanzvorstand Ingo Chu gegenüber der FAZ. "90 Prozent unserer Umsätze basieren nicht auf Werbung - und lassen sich gut auf das mobile Internet übertragen."

Im Interview bestätigte der CFO, dass es weiterhin eine Dividende gibt. Aufgrund der starken Bilanz und überschüssiger liquider Mittel hatte Xing bereits im Februar knapp 20 Millionen Euro an seine Aktionäre ausgeschüttet. Im Juni stand zum ersten Mal die Zahlung einer regulären Dividende von drei Millionen Euro an.

Verkaufs-Option

Mit dem zuletzt gefallenen Kurs wird der Übernahme-Aspekt wieder wichtiger: Ein Investor hat die Option, Burda jederzeit 9,58 Prozent der Xing-Aktien zu einem festgelegten Kurs zu veräußern. Geschieht dies, würde der Medienkonzern Burda die 30-Prozent-Schwelle überschreiten und den restlichen Aktionären ein Übernahmeangebot vorlegen müssen. Je niedriger der Börsenkurs, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Investor die Verkaufs-Option zieht.

Wichtige Marke

Charttechnisch ist Xing zunächst an der 40-Euro-Marke abgeprallt. Doch versucht das Papier einen weiteren Anlauf. Falls die Überwindung dieses Widerstandes gelingt, können Kurzfrist-Zocker wieder aufspringen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Xing bleibt auf Wachstumskurs: Attacke auf Rekordhoch

Die Karriere-Plattform Xing wächst weiter kräftig: Dank neuer Produkte und einer höheren Mitgliederzahl klettern Umsatz und EBITDA in den ersten drei Quartalen um 22 beziehungsweise 24 Prozent. Damit dürfte die im TecDAX gelistete Xing-Aktie neuen Schwung erhalten und wieder Kurs in Richtung … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Xing wächst kräftig – Aktie im Höhenflug

Im abgelaufenen zweiten Quartal konnte das Karriere-Netzwerk Xing das dynamische Wachstum klar fortsetzen. Mithilfe von zwei kleineren Übernahmen binnen einer Woche stellt CEO Thomas Vollmoeller zudem die Weichen für die Zukunft. Im frühen Handel profitiert der TecDAX-Titel und steht vor neuen … mehr