Deutsche Bank
- DER AKTIONÄR

MLP: Greift die Deutsche Bank zu?

Gründer Lautenschläger geht Ende 2008

MLP-Gründer Manfred Lautenschläger will an seinem 70. Geburtstag im Dezember 2008 den Aufsichtsratsposten bei dem Finanzdienstleister aufgeben. Einen Nachfolger für ihn soll es bereits geben. Den Namen gab MLP aber noch nicht Preis. Mit der Nachricht vom Ausscheiden von Lautenschläger keimten am Markt auch wieder Gerüchte um eine Übernahme auf. Als möglicher MLP-Käufer wurde die Deutsche Bank gehandelt.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Deutsche Bank schmeißt 3.200 Kunden raus

Die Deutsche Bank hat im Handelsbereich die Geschäftsbeziehungen zu 3.200 Kunden eingestellt, wie das Wall Street Journal berichtet. Dadurch sollen Kosten reduziert und die langfristige Stabilität der Bank gesichert werden. Bereits 2015 hatte CEO John Cryan gesagt, dass man sich von der Hälfte der … mehr