Ceconomy
- Andreas Deutsch - Redakteur

Metro: Koch macht Anlegern Mut - Aktie gewinnt besonders stark

Optimistische Aussagen von Metro-Chef Olaf Koch geben der Aktie des größten deutschen Handelskonzerns am Montag Auftrieb. Koch lässt keinen Zweifel daran, dass er die Metro wieder nach vorne bringen will.

Die Metro-Aktie hat am Montag nach den jüngsten Aussagen von Konzernchef Olaf Koch im vorbörslichen Handel bei Lang & Schwarz mit plus 0,71 Prozent zu den größten Gewinnern gezählt. Gegenüber der Süddeutschen Zeitung sagte der Vorstandschef des größten deutschen Handelskonzerns, dass er die Kosten strikt unter Kontrolle halten werde, um damit die Entwicklung des Konzerns zu verbessern.

Positiv fürs Sentiment

Wie Koch sagt, stünden alle Kostenfaktoren stünden auf dem Prüfstand. Darüber hinaus erklärte er, dass er die Aktien zurück in den DAX bringen wolle. Ein Börsianer sah in den Aussagen an sich keine wirklichen Neuigkeiten, meinte aber, dass sie das Sentiment stützen könnten.

Kein Kauf

Olaf Koch muss bei der Metro mit vielen Herausforderungen zurecht kommen - unter anderem mit dem starken Konkurrenzkampf im Onlinehandel (Media-Saturn gegen Amazon) und mit dem Preiskampf im Einzelhandel. Der Pferdefleisch-Skandal könnte die Geschäfte negativ beeinflussen. Die Metro-Großhandelsmärkte für Gewerbetreibende haben in Deutschland ein Lasagne-Produkt aus den Regalen genommen - rein vorsorglich, wie es heißt. Nach Einschätzung des AKTIONÄR bietet die Metro-Aktie ein unattraktives Chance/Risiko-Verhältnis und ist kein Kauf.

Mit Material von dpa-AFX

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Ceconomy: Kapitalerhöhung lässt Aktie abstürzen

Der Elektronikhändler Ceconomy - besser bekannt durch seine beiden Händler-Ketten Media Markt und Saturn - leidet unter großen Verlusten in seinem Russland-Geschäft. Nun soll eine Kapitalerhöhung frisches Kapital herbeischaffen. Das gefällt der Börse gar nicht - die Ceconomy-Aktie stürzt ab. mehr