Metro
- DER AKTIONÄR

Metro: Haniel stockt Anteile auf

Übernahme vom Tisch

Der Haniel-Konzern hat seine Beteiligung am Einzelhandelskonzern Metro um 15,68% auf 34,24% aufgestockt. Der Stimmrechtsanteil der drei Gründungsgesellschafter hat sich dadurch auf 68,47% erhöht. Haniel und Schmidt-Ruthenbeck haben ihre Interessen gebündelt und kontrollieren damit künftig 50,01% der Metro-Aktien, vorbehaltlich der kartellrechtlichen Zustimmung. Ein darüber hinausgehendes Erwerbsangebot sei nicht vorgesehen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: