MERRILL LYNCH DL 1,333
- DER AKTIONÄR

Merrill Lynch: Milliardenverlust in Q1

2,14 Mrd USD im Minus

Die US-Investmentbank ist im ersten Quartal 2008 tief in die roten Zahlen gerutscht. Die Bank bilanzierte einen Verlust in Höhe von 2,14 Mrd USD. Die Wertberichtigungen summieren sich nunmehr auf insgesamt 30 Mrd USD. Aufgrund der neuerlichen Verluste will Merrill Lynch nun 4.000 Stellen streichen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: