DAX
- DER AKTIONÄR

DAX-Crash! Jetzt gewinnen mit Short dank Mobile-Payment-Revolution

DAX-Crash. Ein guter Zeitpunkt, sich einen ganz besonderen Put ins Depot zu legen! Zumal aufgrund der Mobile-Payment-Revolution massive Gewinne damit möglich sind. Ein Blue Chip steht vor dem Absturz. Denn gleich mehrere Schwergewichte sägen am Geschäftsmodell dieses Giganten. Darunter Google, Amazon, eBay und Facebook - aber auch der Supermarkt-Gigant Wal Mart. Wer sich richtig positioniert, kann satte Gewinne einfahren.

Heute hat die Aktie ein klares Verkaufssignal geliefert und die 38-, 90- und auch 200-Tage-Linie nach unten verlassen. Das war erst der Beginn einer langen Reise nach unten - was für eine Vervielfachung des Puts sorgen könnte.

Der Zeitpunkt sich jetzt zu engagieren, ist optimal. Agieren Sie jetzt antizyklisch! Wechseln Sie jetzt hier mit dem AKTIONÄR auf die Shortseite, um Ihrem Depot den besonderen Kick zu geben.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Null Bock! DAX ignoriert gute Vorgaben

Der DAX kann am Donnerstagmorgen die guten Vorgaben aus Asien - der Nikkei sprang zeitweise um mehr als zwei Prozent nach oben - nicht nutzen. Im Gegenteil: Der XDAX notiert im frühen Handel unter dem Xetra-Schluss vom Vortag. Auch die von der OPEC beschlossene Drosselung der Erdölförderung und in … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Das Kaufsignal: Gebert-Indikator springt auf Grün - bei diesen Aktien geht die Rallye weiter +++ Morphosys: Biotech-Perle vor dem Durchbruch +++ Absturz: So geht es jetzt mit dem Goldpreis weiter

Der Gebert-Indikator gehört aufgrund seiner hohen Trefferquote in Backtests und realem Einsatz zu den bekanntesten Gesamtmarkt-Indikatoren in Deutschland. Wer den Signalen, die seit 1996 im Aktionär publiziert werden, gefolgt ist, hat mit einer Performance von insgesamt plus 2072 Prozent den DAX um … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Referendum rückt näher - DAX geht tiefer

Die Unsicherheit in Bezug auf das Referendum in Italien am kommenden Wochenende lastet auf dem deutschen Aktienmarkt. Am Montag war deshalb der DAX um mehr als ein Prozent auf 10.582 Punkte gefallen. Am Dienstagmorgen kann sich der deutsche Leitindex immerhin auf diesem Niveau stabilisieren, doch … mehr