Medigene
- Michel Doepke - Volontär

Medigene-Aktie im Aufwind: Trading-Tipp 35 Prozent im Plus

Im Rahmen des täglichen Trading-Tipps hat DER AKTIONÄR gestern einen Blick auf die Aktie von Medigene geworfen. Latente Übernahmefantasie nach dem Kite-Deal und eine Präsentation auf dem Boston CAR-TCR Summit sorgten für Fantasie und katapultierten den TecDAX-Titel binnen weniger Tage um bis zu 50 Prozent nach oben. Die logische Folge: Einsetzende Gewinnmitnahmen.

Risikobewusste Trader können allerdings von der hohen Volatilität profitieren. DER AKTIONÄR hat die Medigene-Aktie unter charttechnischen Gesichtspunkten genauer unter die Lupe genommen.

Mustergültig korrigierten die Titel den Mega-Anstieg nach Fibonacci, um Kraft für eine neue Aufwärtsbewegung zu sammeln. Das Szenario vom Trading-Tipp geht auf: Nachdem die Medigene-Aktie bereits nach der Handeslempfehlung kräftig zulegen konnte, gewinnt das Papier heute erneut über vier Prozent. Das empfohlene Morgan-Stanley-Faktorzertifikat MF1H25 zum Kurs von 2,64 Euro liegt bereits rund 35 Prozent im Plus. Aus charttechnischer Sicht rückt nun der kleine Widerstand bei 13,38 Euro in den Fokus. Fällt diese Marke, hat die Aktie Luft bis zum Verlaufshoch bei 14,88 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Medigene-Aktie verliert 4,5% - News in Aussicht

Das im TecDAX notierte Biotech-Unternehmen, Medigene, hat auch im dritten Quartal einen Verlust erzielt. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum konnte sich die Gesellschaft aber verbessern. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verringerte sich um 36 Prozent auf … mehr