Medigene
- DER AKTIONÄR

Medigene: Umsatz stark verbessert (Interview mit Dr. P. Heinrich, CEO)

Forschungskosten lassen Verlust anwachsen

Das Biotech-Unternehmen hat im 1. Halbjahr und im 2. Quartal einen verbesserten Umsatz erzielt. Die Gesamterlöse stiegen in den ersten sechs Monaten um 30% auf 12,5 Mio EUR. Im 2. Quartal erlöste man ein Umsatzplus von 85% auf 5,6 Mio EUR. Der EBIT-Verlust stieg auf Halbjahresbasis auf 15,7 Mio EUR (Vj.: -5,2 Mio). Dieser Anstieg ist das Ergebnis erhöhter Forschungs- und Entwicklungskosten. Im Interview: Dr. Peter Heinrich, CEO bei Medigene.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: