Commerzbank
- DER AKTIONÄR

Maydorns Minute: Commerzbank,. E.on, Nordex, Dialog Semiconductor, Apple, JinkoSolar

Schnell, kompakt, konkret. Aktien-Experte Alfred Maydorn analysiert die wichtigsten und interessantesten Aktien der Woche. In dieser Ausgabe: Commerzbank, E.on, Nordex, Dialog Semiconductor, Apple und JinkoSolar.

Es ist wieder so weit: In 60 Sekunden analysiert Börsenexperte Alfred Maydorn insgesamt 6 Aktien und gibt seine persönliche Einschätzung ab. Auch in der neuen Ausgabe von Maydorns Minute geht es um besonders beliebte Papiere der deutschen Anleger.

Besonders beliebt ist weiterhin die Commerzbank, die einen furiosen Start ins neue Börsenjahr hingelegt hat. Aber ist dieser Anstieg auch nachhaltig? Bei E.on geht es um die Frage, ob und wann das Papier endlich in Bewegung kommt.

Über mangelnde Bewegung können sich die Aktionäre von Nordex und Dialog Semiconductor nicht beschweren. Sind die beiden TecDAX-Werte weiterhin kaufenswert? Und was ist eigentlich mit der Aktie von Apple los?

Wenn Sie auf diese Fragen Antworten suchen, dann sollten Sie die neue Ausgabe von Maydorns Minute nicht verpassen. Mit einem Klick auf diesen Link gelangen Sie direkt zur Sendung.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Commerzbank: Erfolgreich dank Big Data

Die Digitalisierung ist der wichtigste Eckpfeiler beim Konzernumbau der Commerzbank. Die jüngste Entwicklung zeigt, welche Fortschritte CEO Martin Zielke hier macht. Laut verschiedenen Medienberichten schafft die Bank jetzt einen eigenen Konzernbereich zu diesem Thema. mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Commerzbank: Goldman Sachs hebt Kursziel

Die Aktie der Commerzbank ist in den vergangenen Wochen nicht Recht vom Fleck gekommen. Die Hürde von zehn Euro war zu hoch. Im schwachen Handel nach Pfingsten führt der Wert jedoch den Leitindex DAX an, weil sich die Investmentbank Goldman Sachs positiv geäußert hat. mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Deutsche Bank und Commerzbank: Die Roboter kommen

Die „Strategie 4.0“ von Commerzbank-Chef Martin Zielke soll nicht nur die Kosten des Konzerns drücken und die Rendite erhöhen. Auch das verstaubte Image will der Vorstand endlich ablegen. In der Digitalisierung soll die Zukunft liegen. Die Deutsche Bank will ebenfalls wendiger werden. Die neue … mehr