Osram
- DER AKTIONÄR

Maydorns Meinung: Osram, Siemens, RWE, Nordex, SMA Solar, SolarEdge, JinkoSolar

In Maydorns Meinung nimmt sich Börsenexperte Alfred Maydorn Zeit, um die neuesten Entwicklungen bei den beliebtesten Aktien deutscher Anleger einzuschätzen – und sie mit seiner persönlichen Meinung zu versehen. In dieser Ausgabe geht es um Osram, Siemens, RWE, Nordex, SMA Solar, SolarEdge und JinkoSolar. 

Ist die Aktie von Osram nach dem brutalen Absturz ein Kauf? Und wie geht es mit Siemens weiter, nachdem der Konzern sehr gute Zahlen vorgelegt hat. Diese Fragen beantwortet  Börsenexperte Alfred Maydorn in der neuen Ausgabe von Maydorns Meinung.   

Darüber hinaus geht es in Maydorns Meinung erneut um den erneuten Kursabsturz bei RWE, die langfristigen Perspektiven von Nordex und um die drei Solarwerte SMA Solar, SolarEdge und JinkoSolar.

 

Ab sofort gibt es Maydorns Meinung auch als täglichen Newsletter – und zwar kostenlos. Wenn Sie sich jetzt anmelden, erhalten Sie zusätzlich die Studie „Solar-revolution: Diese Aktie steigt um 165 Prozent“. Einfach auf diesen Link klicken und in den Verteiler eintragen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Faktor-Trade des Tages: Osram

Die Aktie des Lichtkonzerns Osram zählt zur Wochenmitte zu den stärksten Werten im MDAX. Die britische Investmentbank Barclays hat das Papier auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 59 auf 100 Euro angehoben. Das Geschäft mit der Automobilindustrie werde unterschätzt. Die Aktie eignet … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Osram-Aktie: Klare Pläne, klare Ziele

Im November 2015 hat Osram einen kostspieligen Umbau angekündigt. Im Anschluss daran ist die Aktie des MDAX-Konzerns deutlich unter Druck geraten. Seit Beginn des neuen Jahres hält sich der Lichtspezialist im schwachen Marktumfeld aber gut. Nach den starken Zahlen zuletzt hat Konzernchef Olaf … mehr