Bayer
- DER AKTIONÄR

Maydorns Meinung: DAX, Bayer, Infineon, SAP, QSC, Medigene, Orocobre, Millennial Lithium

Der DAX hat seine mehrwöchige Konsolidierung beendet und ist mit viel Schwung nach oben ausgebrochen. Für Börsenprofi Alfred Maydorn kam diese Entwicklung nicht überraschend, er hatte sie seit Wochen angekündigt. Aber wie geht es jetzt weiter? Wie weit kann der Deutsche Leitindex noch laufen? Wie lautet Maydorns Jahresprognose?

Bei den Einzelwerten gibt es in Maydorns Meinung heute ausnahmslos Kaufempfehlungen. Neben Bayer zählen die beiden Technologiekonzerne SAP und Infineon zu Maydorns DAX-Favoriten. Aus der zweiten Reihe ist im Tech-Sektor vor allem die Aktie von QSC interessant. 

Schließlich kommentiert Alfred Maydorn noch die neuesten Entwicklungen auf dem Lithium-Markt insgesamt und bei den beiden Lithium-Aktien Orocobre und Millennial Lithium.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Bayer: Das ist womöglich erst der Anfang

Bayer hat sich mit der Übernahme von Monsanto Prozessrisiken eingekauft. Wenige Tage nach dem Vollzug beginnt bereits der Ärger in den USA: Vor einem US-Gericht muss sich der neue Saatgutriese wegen angeblich verschleierter Krebsrisiken des Unkrautvernichters Roundup – in dem der Wirkstoff … mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

DAX-Aktie Bayer: Nun ist es offiziell!

Der Agrarchemie-Konzern Bayer ist nun auch offiziell alleiniger Eigentümer des US-Saatgutkonzerns Monsanto. Wie das Unternehmen heute mitteilte, sei die Übernahme von Monsanto am 7. Juni 2018 erfolgreich abgeschlossen worden, nachdem alle notwendigen behördlichen Freigaben zum Vollzug vorlagen. mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Bayer-Aktie unter Druck: Das steckt dahinter

Der häufig in der Kritik stehende Name "Monsanto" wird in den kommenden Tagen endgültig von der Bildfläche verschwinden und final in den Bayer-Konzern integriert werden. Rating-Agenturen haben den neuen Saatgut-Riesen unter die Lupe genommen – mit einem negativen Beigeschmack. Doch dies ist nicht … mehr