Apple
- DER AKTIONÄR

Maydorns Meinung: Apple, Pixelworks, YY, Netflix, Barrick Gold, Commerzbank

In Maydorns Meinung nimmt sich Börsenexperte Alfred Maydorn Zeit, um die neuesten Entwicklungen bei den beliebtesten Aktien deutscher Anleger einzuschätzen – und sie mit seiner persönlichen Meinung zu versehen. In dieser Ausgabe geht es um die Aktien von Apple, Pixelworks, YY, Netflix, Barrick Gold und der Commerzbank. 

Zwei neue iPhones und die Apple Watch – ob das reicht, um den Kurs der Apple-Aktie weiter nach oben zu treiben, erläutert Börsenexperte Alfred Maydorn in der neuen Ausgabe von Maydorns Meinung. Und er stellt mit Pixelworks ein Unternehmen vor, dass nicht nur als Apple-Kunde sehr interessant ist. 

Interessant findet Maydorn auch die Aktie des chinesischen Social Networks YY, obwohl – oder gerade weil – sie auf Allzeithoch notiert. Das gilt auch für den Internet-TV-Anbieter Netflix, der in der kommenden Woche sein Angebot in Deutschland starten wird. 

Und wieder einmal sind Barrick Gold und die Commerzbank ein Thema in der neuen Ausgabe von Maydorns Meinung. Beide Papiere sind vor allem bei deutschen Privatanlegern sehr beliebt. Ob sie auch Kurspotenzial besitzen, verrät Alfred Maydorn in Maydorns Meinung.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Apple: AR-Brille das „Next Big Thing“?

Das iPhone entwickelte sich in den letzten zehn Jahren zum Erfolgsgaranten und formte Apple zum größten börsennotierten Konzern der Welt. Doch was kommt nach dem Kult-Smartphone? Geht es nach dem Staranalysten Gene Munster, wird es eine Augmented-Reality-Brille sein, die dem Kult-Konzern zu neuen … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Apple: Tim Cook will Nvidia und Tesla weichkochen

In einem Interview mit der Nachrichtenagentur Bloomberg hat Apple-CEO Tim Cook die Autopläne des Konzerns bestätigt. Fokussieren möchte sich die Firma aus Cupertino dabei auf autonome Systeme beziehungsweise Software. Vorbörslich zeigt sich die Apple-Aktie nach einem zweitägigen Kursrutsch deutlich … mehr