DAX
- DER AKTIONÄR

Marktüberblick: Analyse von Dr. J. Felsenheimer (UniCredit)

Aktuelle Berichte und Analysen

Wer dachte, die Subprime-Krise hat bereits genug Geld und Nerven der Anleger gekostet - für den präsentierte sich der Wochenauftakt (KW04) als ein Horrorszenario. Weltweit gaben aus Furcht vor einer Rezession in den USA die Aktienmärkte nach. Milliardenverluste wurden verbucht. War der Crash zu verhindern und wie geht es weiter? Dazu ein Interview mit Dr. Jochen Felsenheimer, Chef der Kreditanalyse, UniCredit.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Ein Markt aus Teflon - DAX kann nichts anhaften!

Der zweite Handelstag in der Woche könnte aus Sicht der DAX-Bullen einen sehr freundlichen Verlauf nehmen. Nachdem sich die US-Börsen am Vorabend von ihren Tiefständen deutlich erholen konnten, ging es am Morgen in Japan um ein Prozent nach oben. Experten sehen zwar weiter die Gefahr kurzfristiger … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Trumpcare oder Obamacare - D-Day für den DAX!

Nach der Verschiebung der für Donnerstag angesetzten Abstimmung im US-Repräsentantenhaus über eine Reform des unter Präsident Barack Obama eingeführten Gesundheitssystems präsentiert sich der DAX am Freitag überraschend fest. Schon die Anleger in Japan ließen diese Nachricht links liegen und … mehr