Manz
- DER AKTIONÄR

Manz Automation: Halbjahreszahlen können sich sehen lassen (Interview mit M. Hipp, CFO)

Wert mit Potential

Der Konzern startete im September 2006 an der Börse. Seitdem hat sich der Wert der Aktie mehr als vervierfacht. Insgesamt konnte Manz Automation im ersten Halbjahr ein Ergebnis von Zinsen und Steuern von 3,9 Mio EUR erwirtschaften, fast 64% mehr als noch im ersten Halbjahr 2006. Der Umsatz kletterte um über 40% auf 28,1 Mio EUR. Wachstumstreiber: Vor allem der Photovoltaikmarkt. Im Interview: Martin Hipp, Finanzvorstand von Manz Automation.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Florian Söllner | 0 Kommentare

Elektroauto total: Aktien für 2026

Im Jahr 2017 mit Schlaghosen und einem lauten Kassettenrekorder auf der Schulter auf eine Party gehen, das ist wie im Jahr 2026 mit einem Verbrennungsmotor durch die Stadt zu knattern. Kann man machen, aber man fällt auf – denn in neun Jahren werden nur noch Autos mit sauberem und leisem … mehr