MAN
- DER AKTIONÄR

MAN: Scania kurz vorm Umkippen ?

Bruch des Widerstandes angeblich bei 550 SEK

Der schwedische Lkw-Bauer Scania würde einem Pressebericht zufolge ein deutlich erhöhtes Übernahmeangebot von MAN nicht ablehnen. Ab einem Preis von 550 SEK pro Aktie werde Scania seinen Widerstand gegen die Übernahme aufgeben müssen, berichtet die Stockholmer Wirtschaftszeitung "Dagens Industri" unter Berufung auf Unternehmenskreise. Bisher bietet MAN den Scania-Anteilseignern 475 Kronen oder 51,29 Euro pro Papier und damit insgesamt 10,3 Mrd EUR. "Sollte MAN das Angebot auf 550 Kronen pro Anteil anheben, könnte man kaum Nein sagen", zitiert das Blatt einen nicht genannten Insider aus dem Scania-Konzern.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Norbert Sesselmann | 0 Kommentare

MAN drückt massiv auf die Bremse

MAN hat ein Problem: Die Nachfrage nach Lastwagen und Bussen ist in diesem Jahr stark eingebrochen. Deswegen wird ab heute in den Werken München und Salzgitter nicht produziert. Die Börse hat diese Entwicklung – wieder einmal – vorweggenommen. mehr