DAX
- Martin Weiß - stellv. Chefredakteur

Märkte am Morgen: G20-Euphorie verpufft; Nikkei verliert deutlich, FANG-Aktien, Tesla, VW und Co, Wirecard, Zalando

Die Euphorie, die die Aktienmärkte am Montag nach der Einigung zwischen den USA und China im Handelsstreit erfasst hatte, ist am Dienstag schon wieder verpufft. In Asien tendieren die Börsen uneinheitlich und der DAX dürfte unter der Marke von 11.400 Punkten eröffnen. Im Fokus stehen heute die deutschen Autobauer, deren Top-Manager zu Besuch in Washington sind. Ebenfalls von Interesse: Wirecard kämpft mit der 200-Tage-Linie und Zalando mit der Bodenbildung. Alle Entwicklungen sehen Sie im Video.

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Sommer | 0 Kommentare

Performance mit System

Die Volatilität an den Märkten bleibt weiterhin hoch. Bislang musste der DAX im Dezember bereits rund 3,5 Prozent nachgeben. Für eine Jahresendrallye ist es zwar noch nicht zu spät, insgesamt muss das Jahr aber als eines der schwächsten Jahre des deutschen Leitindex seit 2008 gesehen werden. In der … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX im Krisenmodus - Hexentanz wirft Schatten voraus

Zum Wochenstart befindet sich der DAX in vorweihnachtlicher, besinnlicher Stimmung. Im Vergleich zum Freitag bewegt sich der DAX nämlich kaum. Doch die Stille könnte trügerisch sein, stehen doch mehrere wichtige Termine in dieser Woche auf der Agenda. Unter anderem tagt die Fed ... und die Hexen … mehr