DAX
- Martin Weiß - stellv. Chefredakteur

Märkte am Morgen: DAX zum Wochenauftakt bei 11.200 Punkten erwartet

Trotz starker Vorgaben von der Wall Street am Freitag und einem freundlichen Handelsverlauf in Asien tendiert der DAX am Montag praktisch unverändert zum Wochenabschluss. Vor dem Hintergrund eines Feiertages in den USA - Martin Luther King Day - und einem von der britischen Regierung erwarteten Plan "B" für den Brexit, bleiben die Anleger in Frankfurt zunächst an der Seitenlinie. Aktien im Fokus: Tencent, Tesla, Daimler, BMW. Alle aktuellen Entwicklungen sehen Sie im Video.

  

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Weiß | 0 Kommentare

Märkte am Morgen: DAX nach Wall Street-Rallye bei 11.320 Punkten erwartet; Daimler, BMW, VW nach US-Drohung, China-Verkäufen im Fokus, weitere Aktien: Tencent, Electronic Arts, Wirecard, Vapiano

Der DAX dürfte trotzt der starken Performance der US-Börsen am Freitag und grünen Vorzeichen an den asiatischen Börsen am Montag zum Handelsbeginn auf der Stelle treten. Indikationen sprechen für einen Start auf Vortagesniveau. Drohende Strafzölle auf europäische Autoimporte in den USA und schwache … mehr