Lufthansa
- Thorsten Küfner - Redakteur

Lufthansa nach dem kräftigen Kurssprung – was ist jetzt zu tun?

Die Lufthansa hat heute die Zahlen für das zweite Quartal veröffentlicht, dabei den Gesamtjahresausblick bestätigt und positiv überraschen können. Daraufhin schnellte die Aktie regelrecht nach oben und führt nun mit einem Plus von acht Prozent die Gewinnerliste im DAX an. Sollte man nun Gewinne mitnehmen?

Natürlich besteht die Gefahr, dass von den heute angelaufenen Kurszuwächsen in den kommenden Handelstagen möglicherweise ein beträchtlicher Teil im Zuge von Gewinnmitnahmen wieder Geschichte ist. Grundsätzlich gilt aber: „The trend is your friend“. Angesichts der überraschend guten Zahlen und der weiterhin aussichtsreichen Perspektiven ist es durchaus möglich, dass den starken Zahlen von heute nun zahlreiche positive Analystenkommentare folgen. Diese könnten der Aktie weiteren Rückenwind verleihen. Ohnehin ist die Aktie auch nach dem jüngsten Anstieg um fast 20 Prozent ausgehend vom Tief bei knapp 20,00 Euro immer noch ein Schnäppchen: So beläuft sich das KGV lediglich auf 6, das KBV auf einen ebenfalls niedrigen Wert von 1,1.

Stoppkurs nachziehen!
Die Aktie der Lufthansa dürfte auch nach wie vor eher nichts für Anleger mit schwachen Nerven bleiben. Angesichts der zuletzt erfreulichen operativen und charttechnischen Entwicklung können mutige Anleger aber weiterhin zugreifen. Der Stopp sollte nun von 16,50 auf 18,50 Euro nachgezogen werden.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Autor hält Positionen an Lufthansa, die von einer etwaigen aus der Publikation resultierenden Kursentwicklung profitieren.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Jetzt kommt Bewegung rein

Schon vor mehreren Wochen wurde laut über eine Abspaltung von Lufthansas Catering-Sparte LSG berichtet. Nun wird es deutlich konkreter, Insidern zufolge führt die größte deutsche Fluggesellschaft offenbar bereits Gespräche mit Do&Co aus Österreich, der Schweizer Gategroup sowie SATS aus Singapur. mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Sie wächst und wächst und ….

Gute Nachrichten von der Lufthansa: Der DAX-Konzern hat die Passagierzahlen auch im November deutlich steigern können. Demnach kletterte die Zahl der Fluggäste um 6,0 Prozent auf 10,6 Millionen. Alle Tochter-Airlines konnten im vergangenen Monat Zuwächse verbuchen. Dennoch bleibt ein Sorgenkind. mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Das droht der Aktie jetzt

Während die Anteilseigner der Lufthansa 2017 noch reichlich Grund zur Freude hatten, dürfte das Jahr 2018 vor allem mit Frust verbunden sein. Auch die jüngste Erholung des Kurses wurde im Zuge einer schwachen Marktverfassung sowie der Erholung der Ölpreise wieder zunichte gemacht. Worauf sollten … mehr