Lufthansa
- Thomas Bergmann - Redakteur

Lufthansa-Aktie - neuer Ärger

Händlern zufolge sollten Anleger die Aktie der Lufthansa am Donnerstag im Auge behalten. Das US-Justizministerium ermittelt laut Medienberichten wegen möglicher Preisabsprachen gegen mehrere große Fluggesellschaften. Die Auswirkungen auf den Aktienkurs sollten sich aber in Grenzen halten.

Die Lufthansa sei zwar nicht direkt betroffen, sagte ein Händler. Die Stimmung für die Branche sieht er gleichwohl belastet. Im US-Handel hätten Papiere der Airlines zu den schwächsten gehört.

Verbotene Absprachen

Die Kartellwächter haben im Rahmen der Untersuchung Dokumente von den Airlines angefordert und Vorladungen verschickt, wie Sprecher des Ministeriums und der betroffenen Unternehmen am Mittwoch unter anderem gegenüber der Washington Post bestätigten. Die marktbeherrschenden US-Fluggesellschaften werden demnach verdächtigt, unter anderem durch gemeinsame Ticket-Verknappung ihre Preise auf verbotene Art in die Höhe zu treiben.

Noch keine Entwarnung

Die Nachrichten aus Amerika dürften die deutschen Anleger weniger tangieren. Wesentlich nachhaltiger wäre Einigungen in den Tarifstreitigkeiten der Lufthansa mit der Kabinengewerkschaft Ufo oder mit der Pilotenvereinigung Cockpit. Solange hier keine Lösung gefunden wird, bleibt DER AKTIONÄR bei seiner Einschätzung.

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Advertorial | 0 Kommentare

DER ANLEGER: Aktien auf Rekordfahrt – So handeln Sie jetzt richtig! + Bitcoin, Immobilienaktien, GAFAM, TSI

Der Deutsche Aktienindex DAX steht in diesen Tagen so hoch wie noch nie in seiner Geschichte. Die Rekordfahrt der Aktien geht auch im achten Jahr der Hausse weiter. Allein auf Jahressicht hat das deutsche Börsenbarometer 20 Prozent an Wert gewonnen. Aktien sind damit die Anlageklasse der Stunde. … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa wächst weiter – was macht die Aktie?

Die Lufthansa will ab Januar 1.000 innerdeutsche Flüge zusätzlich anbieten. Damit nutzt der deutsche Platzhirsch das durch die Pleite von Air Berlin entstandene Vakuum aus und dürfte die Umsätze weiter in die Höhe schrauben. Darüber hinaus schloss Finanzchef Ulrik Svensson weitere Übernahmen nicht … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: 5 Gründe für den Kauf

Die Aktie der Lufthansa ist der Star im DAX im Jahre 2017. Satte 130 Prozent konnte das Papier der Kranich-Airline zulegen. Natürlich wird es hier über kurz oder lang zu mitunter deutlichen Gewinnmitnahmen kommen. Aber es gibt auch durchaus triftige Gründe, die für weiter steigende Kurse sprechen. mehr