- DER AKTIONÄR

Lufthansa: Zahlen beflügeln

Der Dax-Konzern hat im zweiten Quartal wieder Gewinne eingeflogen und somit die Erwartungen der Marktbeobachter übertroffen. Die Aktie startet durch.

Der Dax-Konzern hat im zweiten Quartal wieder Gewinne eingeflogen und somit die Erwartungen der Marktbeobachter übertroffen. Die Aktie startet durch.

Von Nancy Lanzendörfer

Die Aktien der Deutschen Lufthansa stehen am heutigen Mittwoch im Blickpunkt der Anleger. Die größte deutsche Fluggesellschaft hatte gestern nach Börsenschluss ihre Zahlen vorgelegt - und überzeugt!

Wieder schwarze Zahlen

Nachdem die Deutsche Lufthansa mit Verlusten ins Jahr 2005 gestartet war, hat sie im zweiten Quartal wieder Gewinne eingeflogen. Der Konzernüberschuss lag nach einem Minus von 23 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum nicht wie von Analysten erwartet bei 78 Millionen, sondern bei 116 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Steuern verbesserte sich von 39 auf 207 Millionen Euro. Der operative Gewinn stieg auf 279 Millionen Euro, Analysten hatten lediglich ein Ergebnis auf Vorjahresniveau (149 Millionen Euro) erwartet. Alle Geschäftsfelder konnten im Berichtszeitraum ihr Vorjahresergebnis übertreffen und zur positiven Entwicklung beitragen. Auch der Umsatz lag mit 4,55 Milliarden Euro sowohl über dem Vorjahreswert als auch über den Erwartungen der Analysten.

Im ersten Halbjahr lag der Überschuss bei 0,2 Millionen Euro. Das operative Ergebnis stieg im Vergleich zum Vorjahr von 33 auf 253 Millionen Euro. Auch hier schnitt die Kranich-Airline deutlich besser ab als von Marktbeobachtern erwartet. Der Umsatz kletterte von 8,3 auf 8,5 Milliarden Euro.

Prognosen erhöht

Bisher hatte die Lufthansa für das Gesamtjahr mit einem operativen Ergebnis auf Vorjahresniveau (383 Millionen Euro) gerechnet. Nun soll ein Gewinn von mehr als 400 Millionen Euro erzielt werden. Der Konzern schließt sich somit Konkurrenten wie Easyjet oder British Airways an, die bereits im Vorfeld ihre Erwartungen nach oben korrigierten. Einige Analysten gehen nun davon aus, dass das dritte Quartal noch besser als das zweite wird.

Deutliche Kursgewinne

Die Lufthansa-Aktie eröffnete heute deutlich über dem Vortageskurs. Bis 11.30 Uhr steigen die Papiere um rund 3,2 Prozent auf 11,10 Euro. Den Abwärtstrend hat das Papier, das sich auch im langfristigen Musterdepot von DER AKTIONÄR befindet, bereits vor ein paar Tagen nach oben durchbrochen. Nun ist der Weg für die Aktie bis zum nächsten charttechnischen Widerstand bei 11,50 Euro frei.

Das Langfrist-Depot können Sie hier einsehen.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV