Lufthansa
- DER AKTIONÄR

Lufthansa: Comeback nach gestrigem Sinkflug

Stagnation bei Erlösen erwartet

Lufthansa-Aktien rutschten am 25.01.07 mit einem minus von 5,64% auf 20,76 Euro ab. Die Fluggesellschaft erwartet im laufenden Geschäftsjahr keine signifikante Steigerung der Durchschnittserlöse im Passagiergeschäft und setzt stattdessen auf Kosten-
senkungen. Dies habe Finanz-
vorstand Stephan Gemkow bei einer Investorenkonferenz in Frankfurt gesagt.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jan Heusinger | 0 Kommentare

Lufthansa: Der Boom ist zu Ende

Für die Frachtsparte der Lufthansa Gruppe war 2018 ein starkes Jahr. Mit 2,7 Milliarden Euro Umsatz und einem adjustierten Ebit von 268 Millionen Euro wurde das zweitbeste Ergebnis in der Konzerngeschichte erreicht. Doch die Unsicherheiten durch den Handelsstreit und den Brexit setzen auch der … mehr