Deutsche Lufthansa
- Nikolas Kessler - Volontär

Lufthansa: Trotz Streiks mehr Passagiere – 52-Wochen-Hoch im Fokus

Trotz der zahlreichen Streiks hat die Deutsche Lufthansa im Jahr 2015 mehr Passagiere befördert als im Vorjahr. Bei der Luftfracht muss Europas größte Airline dagegen einen Rückgang verkraften. Für die Lufthansa-Aktie liefern die jüngsten Verkehrszahlen am Dienstag aber kaum Impulse.

Im Jahr 2015 haben sich 107,7 Millionen Reisende für einen Flug mit Lufthansa oder einer der Konzerntöchter Germanwings, Swiss und Austrian Airlines entschieden. Im Vergleich zum Vorjahr waren dies 1,6 Prozent mehr Passagiere, wie die Airline am Dienstag in Frankfurt mitteilte. Hauptgrund dafür sei die Ausweitung des Angebots gewesen.

Auch bei der Auslastung der Maschinen verzeichnet die Lufthansa auf Jahressicht ein kleines Plus von 0,3 Prozentpunkten auf 80,4 Prozent.

Cargo-Geschäft schwächelt

Rückläufig entwickelte sich dagegen das Luftfrachtgeschäft. Die Konzern-Flieger transportierten 2015 knapp 1,8 Millionen Tonnen Fracht – das waren 3,1 Prozent weniger als vor im Vorjahr. Damit wurden nur noch zwei Drittel der Kapazitäten genutzt, ein Rückgang von 3,6 Prozentpunkten. Allein im Dezember sackte die transportierte Menge um 3,8 Prozent auf 146.000 Tonnen ab.

Top-Performer im jungen Jahr

Die Lufthansa-Aktie notiert nach der Bekanntgabe der Verkehrszahlen am Dienstag rund ein Prozent im Plus. Im freundlichen Gesamtmarkt zählt das Papier damit allerdings zu den schwächeren Werten im DAX. Seit Beginn des Jahres ist die Airline-Aktie mit plus 1,3 Prozent nach SAP aber trotz allem der einzige Gewinner im DAX.

Auf dem Sprung

Auch aus charttechnischer Sicht hat sich die Lage wieder deutlich verbessert. Seit dem Mehr-Jahres-Tief im September hat die Aktie bereits wieder knapp 45 Prozent zugelegt. Das 52-Wochen-Hoch bei 15,53 Euro ist damit wieder greifbarer Nähe. Bei einem Sprung über diese Marke wäre der Weg bis in den Bereich von 16,10 Euro frei. 

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Lufthansa: Trading-Gewinne locken immer

Die Fachleute von Fuchs Kapitalanlagen erklären die Chancen aus dem Chartbild der Deutschen Lufthansa. Seit mehr als 15 Monaten pendelt der Aktienkurs vor allem zwischen der massiven Unterstützung bei 11,40 Euro und dem starken Widerstand bei 15,50 Euro. Der größte Teil der Kursbewegungen verläuft … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Lufthansa „fliegt mal rechts ran“

Die Fachleute der Platow Börse sind mit den Zahlen der Deutschen Lufthansa für das wie gewöhnlich schwache erste Quartal des Jahres unzufrieden. Der Preis für den Treibstoff und die Stückkosten im Fluggast-Geschäft sind im Jahresvergleich zwar gesunken, dafür ist der Wettbewerb aufgrund von … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Lufthansa: Jetzt einsteigen

Die Fachleute des Hanseatischen Börsendienst verweisen auf den Wettbewerbsdruck im ersten Quartal des laufenden Jahres. Deswegen sank der Umsatz der Deutschen Lufthansa im Jahresvergleich um 0,8 Prozent, obwohl die Zahl der Fluggäste um 3,6 Prozent stieg. Weil das Kerosin sich verbilligt hat, … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Lufthansa: Shorties gehen

Die Fachleute von Die Actien-Börse Daily verweisen auf den starken Kursrückgang von Dienstag und auf das wohl deshalb nachgelassene Interesse der Leerverkäufer an der Deutschen Lufthansa. Die Shorties scheinen also wohl schon genug an sinkenden Notierungen der Fluggesellschaft verdient zu haben. … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Deutsche Lufthansa: Herzlichen Glückwunsch!

Es ist ein besonderer Tag für die Deutsche Lufthansa. Heute vor genau 50 Jahren, am 14. April 1966, ist die Fluggesellschaft an die Börse gegangen. Unter dem Strich sei der Börsengang eine Erfolgsgeschichte gewesen, sagt Marc Tüngler, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Schutzvereinigung für … mehr