- DER AKTIONÄR

Loewe: Q1-Zahlen unter Vorjahr

Q1-EBIT bei 4,9 Mio EUR

Der Fernsehhersteller Loewe hat für das 1. Quartal wie erwartet ein niedrigeres EBIT und einen gesunkenen Umsatz ausgewiesen. Das EBIT verringerte sich auf 4,9 (Vj.: 5,1) Mio EUR, teilte der Konzern mit. Der Umsatz reduzierte sich auf 82,0 (Vj.: 88,7) Mio EUR. Im Vorjahresquartal profitierte das Unternehmen nach eigenen Angaben von den positiven Impulsen durch die Fußball-WM in Deutschland. Für das Gesamtjahr hat Loewe seine Prognose bekräftigt. Demnach soll das EBIT um mindestens 20% wachsen und der Umsatz sich auf etwa 380 Mio EUR erhöhen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV